Fruchtige Untersetzer

Fruchtige Untersetzer

Es ist schon wieder ein wenig her, dass ich mich an eine Pinspiration gemacht habe. Ihr erinnert euch? Nein? Okay, dabei handelt es sich schlicht und ergreifend um eine Bastelidee, die ich auf Pinterest entdeckt habe und nachmache. Ja, auch ich mache manchmal Ideen nach. Warum auch immer alles neu erfinden? Wenn jemand schon einmal eine super Idee hatte, dann eben Ehre, wem Ehre gebührt.

Warum auch immer, hatte ich letztens mal Lust Bügelperlen auszuprobieren. Okay, es war nicht das erste Mal, dass ich mit diesem Kinderbastelmaterial gearbeitet habe, aber dennoch so lange her, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann – vielleicht war ich sogar selbst noch ein Kind. Wie das bei mir oft so der Fall ist, kaufe ich dann Material ein, ohne einen Plan zu haben, was genau ich daraus eigentlich machen möchte. Mit massig Perlen und Steckplatten bepackt kam ich dann also von einem kleinen Kaufrausch nach Hause und hatte natürlich keinen Plan. Wie gut, dass es dann Pinterest gibt. Mein erster Versuch ist so etwas von schiefgegangen (weil ich mir eingebildet habe gleich einmal etwas kreatives zu machen), dass ich euch den auf jeden Fall vorenthalten möchte. Aber den zweiten fand ich richtig nett. Dabei sind also diese fruchtigen Untersetzer herausgekommen, die man gleichzeitig als Glasabdeckung verwenden kann.

Wie man das macht brauche ich euch nicht zu erklären, oder? Hmmm…okay, in aller Kürze: Das gewünschte Muster (davon gibt es tausend Vorlagen im Netz) auf eine Platte stecken, Backpapier drauflegen und mit einem Bügeleisen gleichmäßig drüber gehen. Dabei verschmelzen die Perlen ineinander und das Muster kann von der Platte abgezogen werden.

Welche Bügelperlen-DIYs sind denn eure liebsten? Hinterlasst mir hier: http://doiteria.at/fruchtige-untersetzer/  ein Kommentar mit Links zu euren Bügelperlen-Ideen oder -Inspirationen. Schließlich habe ich ja noch einige Perlen daheim, die verbraucht gehören.



Dieses Material benötigst du:
  • Bügelperlen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Bügelperlen,
  • Steckplatte
So macht man das:

1Muster stecken

Das gewünschte Muster auf die Steckplatte stecken.

2Bügel

Das Muster mit Backpapier abdecken und mit einem Bügeleisen gleichmäßßig drüber bügeln.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.