Funkklingel


Wie verkleide ich nur das Kunststoffteil ? Ich benötigte für meine Ferienwohnung ( http://www.bunt-wass-er-leben.de )noch eine Klingel, aber die ganze Kabelage…? Da bot sich eine Funkklingel an, `ne tolle Erfindung, aber das Disign! Ich hab mal versucht, eine Verkleidung dafür zu werkeln:



Dieses Material benötigst du:
  • Acryfarbe,
  • Alleskleber,
  • Bauplatte (DOMO BOARD),
  • Fliesenreste,
  • Plexiglas,
  • Rest Sperrholz,
  • Silikon

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmaschine,
  • Decupiersäge,
  • Hammer,
  • Pinsel,
  • Silikonkatusche
So macht man das:

1...

Vorab sollte beim Arbeiten immer daran denken, dass evtl. auch mal die kleine Batterie der Klingel ausgetauscht werden kann, sie muß also auch später auseinander zu nehmen sein!
Zunächt schnitt ich eine kleine Sperrholzplatte mit der Decupiersäge zu, lackierte sie rund herum mit Acrylfarbe und schraubte mit kleinen Schräubchen die Bodenplatte der Klingel auf.

2...

Zur Verkleidung nutzte ich ein Stück Plexiglas (Sperrholz wär auch gegangen) und einen Rest Bauplatte. Beides kann man auch mit der Decupiersäge auf die Größe der Grundplatte zuschneiden ( die Klingel muß ja letztendlich darunter verschwinden, deshalb ist es wichtig, die Höhe zu beachten). Dann den Ausschnitt für die Klingel aufzeichnen und aussägen. Die Bauplatte kann man gut mit einem scharfen Messer schneiden, dabei versuchen, sie so "auszuhöhlen", dass die untere Schicht erhalten bleibt! Nun ein Loch für den Klingelknopf einschneiden. Die Kanten streichen und zusammen mit der Grundplatte mit Bohrlöcher versehen zur späteren Befestigung.

3...

Jetzt geht die Fiesenarbeit ganz nach Geschmack los, für die ich immer Silkon verwende. Nach einem Tag kann das Ganze dann verfugt werden.

4...

Alle Teile zusammensetzen, jetzt liegt der Klingelknopf hoffentlich genau im Loch und benötigt noch eine Erhöhung. Dazu eignen sich Holzperlen oder Ähnliches, sie sollten genau in den Auschnitt passen. Ich hab mich für zwei übereinander liegende Knöpfe entschieden, die ich mit Alleskleber aufgeklebt habe.

5...

So, nun nur noch an die Wand dübeln und fertig ist die ganz individuelle Funkklingel!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.