Fußmatten selber machen

  • 01.02.2019 von RAUMIDEEN
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:

Die Straßen sind verschneit und nass. Man stapft mit den Stiefeln durch den Schneematsch und trägt dann den Schmutz ins Haus. Die Schuhe müssen irgendwo abgestellt werden, damit sie trocknen können. Anstelle von Zeitungspapier oder alten Handtüchern liegt nun eine Fußmatte im Flur, die ich aus Teppichresten zugeschnitten habe, das sieht doch allemal besser aus!

 

https://ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.com/2019/01/fussmatte-selber-machen.html



Dieses Material benötigst du:
  • Hülsenschraube,
  • Lederriemen,
  • Teppich

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Cutterunterlage,
  • Lochzange,
  • Reißschine
So macht man das:

1Ihr braucht

Teppichreste, Cutter, Unterlage, Metalllineal mit Anschlag, Lederriemen, Hülsenschraube, Lochzange

2So geht's

1. Legt ein Maß für eure Fußmatte fest, sicherlich gibt der Teppichrest das Maß vor. Zeichnet Marker für den Zuschnitt auf die Rückseite des Teppichs
2. Legt den Teppichrest gerade auf eine Schneideunterlage und legt das Lineal mit Anschlag im rechten Winkel an. Scheidet mit einem Cutter in aufeinanderfolgenden Schnitten den Teppich zu.
3. Schneidet euch von einem Lederreimen ein passendes Ende zu. Schlagt den Riemen zu Hälfte um und locht mit der Lochzange ein Loch in die Enden. Locht ebenfalls ein Loch in den Teppichrand.
4. Schlagt den Lederriemen um den Teppich und befestigt ihn mit einer passenden Hülsenschraube am Teppich.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.