Gans und Ente häkeln


Früh genug für die Osterdeko. Hanna Gans und Anna Ente

Gans und Ente sind ca. 11-12 cm groß. Ich habe mit einer Nadelstärke von 1,7mm gearbeitet. Die Vögelchen sind nicht schwer nachzusarbeiten. Allerdings sollte man die Anleitung genau beachten.

Wie immer könnt ihr die Anleitung auf meiner Seite als PDF Datei downloaden.

http://www.teddycollege.com/?p=2669

 

 



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Materialliste

Zeichenerklärung:
Rd = Runden
fM = feste Masche
LM = Luftmasche
KM = Kettmasche
hSt = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
WL = Wendeluftmasche
M = Masche

Verdoppeln= in jeder M zwei M arbeiten

Gehäkelt wird in Runden/Spiralen. Ich fange immer mit zwei Luftmaschen an. Danach arbeite ich die die ersten Maschen in die zweite LM ab Nadel. Die erste LM zählt nicht als Masche.
Man kann auch mit einem Magicring starten.
Wenn nicht anders beschrieben, wird immer in fortlaufenden Runden gehäkelt, die nicht mit einer Kettmasche enden. Rundenanfang mit einem Faden oder Rundenmarkierer kennzeichnen.

Material:
Ich habe Schachmayr Catania verwendet. Nadelstärke 2, oder 1,7 mm Durchmesser. Sowie Angora von Lana Grossa 70%, 30% Schurwolle Nadelstärke 2 und 2,5 mm. Natürlich kannst du auch andere Wolle oder eine andere Nadelstärke verwenden. Dadurch können die Figuren größer oder kleiner werden.
173-hellblau Hut von Anna Gans
165-signalrot Schnabel und Füße Hanna Ente
280-Löwenzahn Schnabel und Füße Anna Gans
Anna Merinowolle LanaGrossa weiß
Hanna Merinowolle LanaGrossa gelb

6 mm Halbperlen für die Augen (2x) für Anna und 2 x für Anna
Bastelwatte
Klebstoff
Pfeifenreiniger oder Zahnstocher
Rundenmarkierer oder einen Faden dazu verwenden

Fertig gehäkelte Größe:
Die Größe kann je nach verwendeten Material und Nadel unterschiedlich ausfallen
Hanna und Anna möchten gerne 11 cm groß werden.
Nun können wir beginnen:

2Häkelanleitung

Kopf:
Weiß oder gelb

1. 6 fM anschlagen - 6
2. 2 fM in jede M - 12
3. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 18
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 24
5. - 7.Rd.: 1 fM in jede M - 24
8. 2 fM, jede 3. Und 4. M zusammen häkeln - 18
9. 1 fM, jede 2. Und 3. M zusammen häkeln - 12
10. jede 1. Und 2. M zusammen häkeln - 6

Kopf nicht so fest stopfen
11. – 13.: 1 fM in jede M - 6 14 2 fM in jede M - 12

Ein Stück Faden hängen lassen und dann abschneiden.


Körper
Weiß oder gelb

1. 6 fM anschlagen - 6
2. 2 fM in jede M - 12
3. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 18
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 24
5. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 30

6. bis 12. Rd. : 1 fM in jede M - 30

13. 1 fM, jede 4. + 5. M zusammen häkeln
14. 1 fM in jede M - 24
15. 3 fM , jede 3. + 4. M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 18
16. 1 fM in jede M - 18
17. 2 fM , jede 2. + 3.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 12
18. 1 fM in jede M - 12
19. 1 fM, jede 1. + 2. M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 6

Mit Bastelwatte nicht so fest stopfen

Schwanz - Pürzel
20. – 22 Rd.: 1 fM in jede M - 6










Kopf und Körper

Kopf und Körper zusammen nähen. Den Pürzel flach drücken und zusammen nähen.






Flügel 2 x
Gelb oder weiß


1. 6 fM anschlagen - 6
2. 2 fM in jede M - 12
3. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 18
4. – 6.Rd.: 1 fM in jede M - 18
7. 1 fM, jede 2. + 3. M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 12
8. 1 fM in jede M - 12
9. Jede 1.+2.M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 6
10. Abketten und Faden hängen lassen


Schnabel
Hanna Ente rot

1. 5 M anschlagen - 5
2. – 6. Rd. 1 fM in jede M
Faden hängen lassen








Schnabel und Flügel annähen




Schnabel Gans Anna
Hellgelb

1. 4 fM anschlagen
2. 1 fM in jede M
3. 1 fM, 2 fM in jede folgende M, wiederholen bis Reihenende
4. 1 fM in jede M
Abketten und Faden hängen lassen
Schnabel annähen

Augen aufkleben. 6 mm Halbperle

Füße 2 x
Gelb oder rot

1. 6 fM - 6
2. 2 fM in jede M - 12
3. – 6- Reihe: 1 fM in jede M - 12
7. 1 fM, jede 2. + 3. M zusammen häkeln, wiederholen bis Reihenende - 8
8. jede 1. + 2. M zusammen häkeln - 4 Faden vernähen und abschneiden

Bein 2 x
Gelb oder rot

1. Oben auf dem Fuß - 6 M als Runde aufnehmen - 6
2. – 5. Reihe: 1 fM in jede M - 6




Beine annähen:
Fäden an den Beinen vernähen und den Fäden hängen lassen. Wer möchte kann in die Beine Zahnstocher stecken. Die Zahnstocherenden mit Klebstoff bestreichen, gut eignet sich ein Bastel- oder Schmuckkleber, und an die richtigen Stellen in den Körper schieben. Jetzt mit den Restfäden die Beine und Arme annähen.





Schutenhut
hellblau

1. 6 fM anschlagen - 6
2. 2 fM in jede M - 12
3. 1 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 18
4. 2 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 24
5. 3 fM, 2 fM in die folgende M, wiederholen bis Reihenende - 30

6. bis 8. Rd. : 1 fM in jede M - 30
9. 22 M aufnehmen und in Hin- und Rückreihen hinteres Maschenglied
häkeln - 22
10. 2 fM in jede M - 44
11. 1 fM in jede M - 44
Faden vernähen und abschneiden.



Für den Hut ein passendes Schleifenband heraus suchen und wie auf dem Bild Anna aufsetzen und mit dem Schleifenband den Hut verzieren und festbinden.









Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.