Genähtes Notizbuch

Genähtes Notizbuch

Das genähte Notizbuch kann ganz einfach nachgemacht werden. Man braucht dazu nur Papier, eine Nähmaschine und doppelseitiges Klebeband.



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Doppelseitiges Klebeband,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Innenteil schneiden und nähen

Zuerst schneidet man sich ein paar Seiten 80g Papier zurecht (jedes Format ist möglich). Mittig werden die Blätter dann mit der Nähmaschine oder auch per Hand zusammengenäht. Am besten man probiert vorher, wieviele Seiten die Nähmaschine nähen kann - mein Notizbuch habe ich mit 10 Seiten (Im Endformat dann 20 Seiten) gemacht.

2Cover

Dann schneidet man ein Rechteck aus Papier aus, das als Cover des Notebooks dient. Das Cover sollte auf jeder Seite ca. 5mm größer sein als die inneren Seiten.

3Zusammenkleben

Nachdem man das Cover in der Mitte gefalzt hat, einfach einen doppelseitigen Klebestreifen auf das Cover innen rechts neben der Mitte anbringen und den Innenteil ankleben. Außen kann man das Notebook dann gestalten, wie man möchte :)





4 Kommentare
  1. Sehr, sehr schön!
    Ich hab vor einiger Zeit auch schon einige gemacht finde sie imemr wieder gut.

  2. toll! so einfach und doch so schön und individuell

  3. das ist ja mal eine tolle idee!
    ich frag mich nur grad, ob der einband auch aus papier ist?????

    • Danke!
      Ja der Einband ist auch aus Papier. Es gibt ja sooo viele schöne Papiere, die man als Cover verwenden kann :)
      Hab’s in der Anleitung auch ergänzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.