Geräumige Gürteltasche


Die Hände frei und trotzdem alles Wichtige dabei haben, das klingt super und ist nicht nur auf Messen, Ausstellungen und so weiter praktisch. „Woody“ ist eigentlich ganz leicht genäht, auch wenn die Anleitung etwas länger ist. (Ist ihrer Ausführlichkeit geschuldet ;-) .) Es passt übrigens wirklich eine ganze Menge in diese Tasche, Geldbeutel, Kamera, Handy, sogar der Kindle passt. Wird dann natürlich etwas schwerer und hängt mehr an der Hüfte… Aber man muss sie ja nicht soooo voll packen.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß beim Nähen und danach dann viel Spaß mit eurer neuen Gürteltasche!

Die komplette Anleitung findet ihr auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials/Nähen.



Dieses Material benötigst du:
  • Druckknopf,
  • Stoff,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Druckknopfzange,
  • Nähmaschine,
  • Schneidematerialien
So macht man das:

1Materialbedarf

Bei einer Stoffbreite von 110 cm
Größe: ca. 20 x 15 x 6,5 cm

• Stoff A: 30 cm grün gemustert
• Stoff B: 30 cm dunkelbraun
• Stoff C: 30 cm Pünktchen auf Cremebraun
• Stoff D: 30 cm kleine Blätter auf Beige
• Vlies H640: 35 cm
• Vlies S320: 30 cm
• 1 KamSnap
Vliese von Freudenberg

*(Aus der angegebenen Stoffmenge lassen sich tatsächlich 2 Taschen nähen, ich weiß leider nicht mehr genau, wie viel ich für eine Tasche verwendet habe…)

2Zuschneiden

Die Nahtzugabe beträgt 0,75 cm und ist in allen Maßen bereits enthalten.

Stoff A: 1 Rechteck von 21,5 x 16,5 cm (Rückseite)
1 Rechteck von 35,5 x 23,5 cm (Vorderseite), hier an einer langen Kante links und rechts an den Ecken je 1 Quadrat von 7 x 7 cm ausschneiden

Stoff B: 2 Rechtecke à 10 x 12 cm (Gürtelschlaufen)
2 Streifen à 18 x 7,5 cm (Außenfach)
1 Rechteck von...





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.