Geräumige Tasche „Cordelia“

  • 26.04.2016 von almut
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter: ,

Mit Boden und Trägern aus Cordstoff war der Name zugegebenermaßen recht leicht zu ermitteln ;-)

Die Tasche ist sommerlich bunt, leicht und flott genäht und hält dank stabilem Boden eine Menge aus. Für den Alltag und Einkäufe perfekt! Und brauchen tut man auch nicht viel: einen günstigen Innenstoff, etwas Cord und viele, viele bunte Stoffreste!

Die komplette Anleitung gibt’s wie immer auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials/Nähen. Viel Spaß dabei!



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwolle,
  • Cord,
  • Pappe oder Decovil,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere,
  • Schneidematerialien,
  • Stecknadeln,
  • Stoffmarker
So macht man das:

1Material & Zuschneiden

• Stoffe A: insgesamt 22 bunte Streifen à 25 x 6,5 cm (alle von Makower)
• Stoff B: 30 cm Cord (ca. 145 cm breit)
• Stoff C: 45 x 110 cm (Futter & Innentasche)
• Vlies H630 (Freudenberg): 40 x 80 cm
• Papp- oder Kartoneinlage für den Boden: 8 x 29 cm
• Textil- oder Bastelkleber für die Einlage

> Das wird dann folgendermaßen zugeschnitten:

Die benötigte Nahtzugabe ist in allen Maßen bereits enthalten und beträgt 0,75 cm, wenn nicht anders angegeben.

Stoff B: 2 Streifen à 12 x 115 cm (Träger)
1 Streifen von 16 x 80 cm (Boden)
1 Streifen von 10 x 80 cm (oberer Rand)

2Nähen

1. Nähe alle Stoffe A an den kurzen Enden zu einem langen Streifen zusammen, achte dabei auf eine schöne Farbverteilung. Schneide dann fünf 80 cm lange Streifen zu. Es bleibt etwas Stoff übrig, sodass du die Abschnitte etwas freier gestalten kannst. Ordne die 5 Streifenbahnen übereinander an und nähe sie zusammen. Zur Hälfte gefaltet, ergeben sie nachher Vorder- und Rückseite deiner Tasche....





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.