Geschenkanhänger für „Glückspilze“


Der Pilzanhänger ersetzt die Glückwunschkarte und ziert ein schön verpacktes Geschenk oder er wird einem lieben Menschen, der ein bisschen „Glück“ gut gebrauchen kann, einfach so mitgegeben.

So habe ich den Anhänger gemacht: siehe Anleitung

http://www.ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2014/09/diy-idee_16.html



Dieses Material benötigst du:
  • Nähgarn,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • evtl. Nähmaschine,
  • evtl. Tacker,
  • Schere
So macht man das:

1Geschenkanhänger "Glückspilze"

1. Schablone erstellen: Ein festes Blatt Papier falten und eine halbe Pilzsilhouette aufzeichnen und doppelseitig ausschneiden.
2. Pilze auf Papierbögen zeichnen und ausschneiden.
3. Papierpilze falten und übereinanderlegen (3 Lagen), am Bruch mit der Nähmaschine zusammennähmen (tackern geht auch). Den Anfangs- oder Endfaden so lang lassen, dass man daraus eine Schlaufe zum Aufhängen knoten kann.
4. Mit dem Gelstift Glückwünsche auf eine Pilzseite schreiben.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.