goldige Schneckenhäuser


Habt ihr beim letzten Spaziergang schöne Schneckenhäuser gefunden ? Dann habe ich hier eine schöne Idee, wie diese zu einem Blickfang werden können !



Dieses Material benötigst du:
  • Anlegemilch,
  • Art-Potch,
  • Blattgold,
  • Decoupagepapier,
  • farbloser Acryllack,
  • Schneckenhaus

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Pinzette,
  • weicher Pinsel
So macht man das:

1Bekleben der Schneckenhäuser

Bevor ihr mit dem Bekleben beginnt, solltet ihr die Schneckenhäuser gut auswaschen und trocknen.
Für die vergoldeten Häuser wird zuerst die Anlegemilch mit einem Pinsel auf die trockene Oberfläche aufgetragen. Nach etwa 15 Minuten die Blattgoldflächen vorsichtig auflegen und mit einem weichen Pinsel andrücken. Wenn alle Flächen bedeckt sind, kann das Schneckenhaus mit einem Glanzlack überzogen werden.
Ähnlich macht man dies auch mit der Serviettentechnik. Sucht euch schönes Decoupagepapier aus und schneidet oder reißt es in kleine Stücke. Die Papiere auf das Haus positionieren und mit Art-Potch überstreichen, solange bis das Schneckenhaus bunt bedeckt ist. Und auch hier , wenn es getrocknet ist, mit einem Glanzlack überziehen.
Fertig ist eine schöne Deko oder ein individuelles Geschenk !





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.