Hurra – ein Eislicht!

Hurra - ein Eislicht!

Eisige Temperaturen draußen – mach doch ein Eislicht!

Einfach zwei frostfeste Behälter ineinander stellen. Die Zwischenräume mit Grünzeug und Wasser füllen und raus an die Luft damit…..

Gar nicht schwierig und kostet nix.

Mehr Bilder davon gibt’s bei mir auf  https://vonkarin.blogspot.com/2016/01/hurra-ein-eislicht.html



Dieses Material benötigst du:
  • Wasser,
  • Zweige

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 2 unterschiedlich große Behälter,
  • Gartenschere
So macht man das:

1Behälter befüllen

den großen Behälter mit Zweigen und Wasser halb voll machen. Den kleinen Behälter hineinstellen und beschweren, (Sand/Steine/Wasser/...) so dass er ein Stück ins Wasser einsinkt.

2Ins Freie stellen und warten

Behälter in eine ungeschützte Stelle im Freien stellen und warten, bis das Wasser zu Eis gefroren ist.
Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn es draußen kräftig Frost - also Temperaturen unter 0°C - hat.
Man kann sich natürlich auch mit einer Gefriertruhe behelfen ...

3Eislicht aus Behälter lösen

Die Behälter vorsichtig vom Eis lösen (ggf. warmes Wasser zu Hilfe nehmen).
Überstehende Zweige kann man abschneiden.

Nun ein Teelicht in einem Glas (damit das Eis nicht gleich schmilzt) in das Eislicht stellen.
Freuen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.