Jeans-Armband


Resteverwertung einer alten Jeans und vor allem etwas für Teens. Die Bänder kann man auch mit der Hand zusammennähen und so ist die Umsetzung auch für blutige Anfänger geeignet. Meine Stoffblüten habe ich bei Rossmann gefunden, aber da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ich könnte mir auch Sterne, Herzen oder ähnliches als Deko vorstellen. Viel Spaß!

Anleitung:

  • Jeans-Saum am Handgelenk abmessen und ein entsprechendes Stück zuschneiden.
  • Die Enden zusammennähen, zweimal nebeneinander, so dass ein Band entsteht.
  • Blüte an der Nahtstelle aufkleben.

http://www.landnaht.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:
  • Saum einer alten Jeans,
  • Stoffblüte,
  • Stoffkleber

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Jeansnadel




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.