Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer

Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer Kinderwagenmuff nähen: Anleitung für einen Handwärmer

Einen Muff für den Kinderwagen nähen – das ist die einfachste Sache der Welt! Ich nähe diesen Kinderwagenmuff aus beschichtetem Stoff mit Teddyfutter – so trotzt du beim Spaziergang auch dem schlimmsten Schietwetter!


Diesen Muff habe ich für die süßen Zwillinge Malte & Tamme genäht. Sie sind absolute Energiebündel, fast immer gut gelaunt – und sie lieben Abenteuer an der frischen Luft. Und wenn sie sich so richtig ausgepowert haben, relaxen sie gern im Zwillings-Kinderwagen. Damit Mama Nicole beim Schieben keine kalten Hände bekommt, hat sie sich von mir einen Kinderwagenmuff aus beschichtetem Stoff gewünscht.

Klar, dass ich direkt eine Anleitung mache – immerhin steht die kalte Jahreszeit vor der Tür!

Derr Muff wird einfach geöffnet und um den Griff des Kinderwagens gelegt. Drucknöpfe schließen und schon hast du einen kuscheligen Muff, der bei Wind und Wetter deine Hände schön warm hält!

Mein Tipp: Wenn du deinen Lieblingsstoff nicht in der beschichteten Version bekommst, beschichte den Stoff doch ganz einfach selber! In dieser Anleitung zeige ich dir, wie das geht!

Der Muff ist aus außen aus beschichteter Baumwolle und innen aus kuschelweichem Teddyfutter.

Als kleinen Hingucker habe ich noch eine Applikation angebracht, die dem Ganzen Pep verleiht.

Die komplette Anleitung findest du auf meinem Blog!



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:




Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.