Kissenbezug Minon


Mein kleiner Sohn hat sich schon seit längerem ein Minon Kopfkissen gewünscht. Nun habe ich endlich die Zeit gefunden ihm eins zu nähen. Also schnell noch überlegt welcher Stoff es sein soll und losgelegt :-)

 

Alles weitere findest du hier:

https://lualhomemade.wordpress.com/2014/02/09/sieben-sachen-sonntag-projekt-nr-2/



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Rollschneider,
  • Schneidunterlage
So macht man das:

1Messen & Zuschneiden

Du misst nun die Größe deines Kopfkissens.

Beispiel an einem 40x40 cm Kopfkissen:

Für ein 40x40 cm Kopfkissen rechnest du an jeder Seite nochmal 1,5 cm Nahtzugabe hinzu. Das ergibt den gelben Stoff 2 mal in der Größe 41,5 x 41,5 cm.

2Vorder-/ & Rückseitenteile zubereiten

Für die Rückseite:

Für die Rückseite brauchst du nur die Rückseite der Latzhose. Ich habe die Hose Freihand zugeschnitten. Der untere Teil sollte jedoch genauso breit sein wie das Kissen. Also 41,5 cm. Kleiner Tipp: Am besten schneidest du die Hose am Stück zu. Und die Träger nicht vergessen! Dann machst du das gleiche Teil nochmals für vorne. Das kannst du einfach abpausen und ausschneiden.

Für die Vorderseite benötigst du noch die Augen mit Brille und den Mund.
Also habe ich zwei große Kreise in hellgrau für die Augen und zwei sehr kleine Kreise für die Pupille zugeschnitten. Die braunen kleinen Kreise habe ich dann mit einem ZickZack-Stich an die großen hellgrauen Kreise genäht.
Für die Brillenfassung habe ich die zwei Gläser genommen und jeweils auf den dunkelgrauen Stoff übertragen. Ausgeschnitten und diese wieder mit einem ZickZack-Stich angenäht. Das ganze auf den Gelben Stoff übertragen und noch die Bügel in schwarz dran genäht (alles natürlich mit einem ZickZack-Stich) Die Hose annähen natürlich nicht vergessen und nun zum Schluß noch den Mund. Einfach Freihand mit dem Stift vorzeichnen und mit einem ZickZack-Stich drüber nähen.

3Reißverschluss annähen

Nun nähst du den Reißverschluss an. Ich habe dafür das Kopfende des Minons gewäht. Da mein Kleiner den Minon mit Haaren haben wollte habe ich ein paar schwarze Streifen zugeschnitten und diese zwischen Reißverschluss und Stoff angenäht.

4Zusammennähen

Jetzt legst du die Seitenteile rechts auf rechts und nähst diese einmal zusammen. Aber vergiss dabei nicht den Reißverschluss ein wenig aufzulassen, sonst bekommst du den Verschluss später nicht auf. Nun wendest du den Bezug und fertig ist der Minon.

Und ein glückliches Kind hast du auch noch zuhause :-)

Alles weitere findest du hier:

http://lu-und-al.blogspot.de/2014/02/sieben-sachen-sonntag-projekt-nr-2.html

Viel Spaß beim nachnähen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.