Kleiner Igel


Das Igelchen ist schnell gemacht und man kann eine kleine Gruppe ruck-zuck fertig stellen.
Die Größe richtet sich nach der Größe der jeweiligen Kastanienschale. Bitte die stacheligen der Esskastanie benutzen.
Viel Spaß mit dem Igel
Eure Margarete Nedballa
Atelier Margaretenbaer
http://www.Margaretenbaer.com



Dieses Material benötigst du:
  • ein kleines Stück Igelplüsch,
  • eventuell kleine Perlen für die Augen,
  • Filzwolle,
  • Kastanienschale,
  • Schleifenband

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • fein und mittel,
  • Filznadel,
  • Klebstoff,
  • Nähnadel,
  • Schwamm
So macht man das:

1Igel filzen und basteln

Trockenfilznadel
Schwamm zum Filzen des Kopfes
Kastanienschale
Ein kleines Stück Igelfell oder anderes Fellchen
Naturfarbene Schafwolle
Kleine schwarze Perlen für die Augen
Bastelkleber


Einen kleinen Wollball in der Hand formen und den Kopf des Igels mit der Trockenfilznadel ausformen. Was hinten über bleibt nicht abschneiden, daraus bauen wir ein Polster für die Kastanienschale. Danach ein winziges Kügelchen formen, für die Nase.

2Kopf bearbeiten

Nase auf die dafür bestimmt Stelle stecken und mit der Filznadel anfilzen
Gesicht ausformen und das hintere Teil locker zusammen filzen. Kastanienschale aufsetzen und schauen, ob alles passend gearbeitet wurde.Danach die Kastanienschale auf den Körper kleben und trocknen lassen

3fertig stellen

Einen Streifen Igelstoff vor die Kastanienschale kleben.
Augen mit Perlen aufnähen oder mit einem Permanetmarker aufmalen. Nase schwarz malen.
Karierte Schleife um den Bauch binden und mit einem Herbstblatt dekorieren.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.