Krawatte Tasche


Eine kleine Tasche mit 2 Fächer fürs Handy oder Fotoapparat oder, oder, oder. Ausgangsmaterial ist eine alte Krawatte. Das Projekt ist einfach und schnell gemacht.
Wer alle Bilder zur Anleitung sehen will schaut hier da ich irgendwie ab Schritt 4 keine Bilder mehr einfügen kann… Viel Spaß!



Dieses Material benötigst du:
  • kam snaps od. Knopf od. Klettverschluss,
  • krawatte

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine
So macht man das:

1Krawatte suchen

Zunächst sucht man sich eine Schöne Krawatte aus. Der Stoff sollte lieber ein bisschen dicker und gefüttert sein da die Tasche stark beansprucht wird vor allem beim Knopf.

2Krawatte schneiden

Man faltet die Krawatte vom Spitz weg und schneidet sie an die gewünschte Länge + 1cm Nähzugabe.

3Krawatte öffnen

Man öffnet die Krawatte vorsichtig. Die Einlage kann man wegschmeißen oder behalten, es hängt von Stoff ab.

4Krawatte Bügeln

Krawatte Rechts auf Rechts bügeln.

Einen Strich parallel zur Faltlinie zeichnen. Den Abstand zwischen Faltlinie und Strich bestimmt dann die fertige Breite der Tasche.

5Krawatte nähen

Entlang diese Linie mit geradem Stich nähen. Nähzugabe zurück schneiden, versäubern. Näht öffnen, bügeln, wenden.

6Bügeln

7Öffnung

Öffnung versäubern. 1 cm nach Innen umschlagen, bügeln, fest steppen.

8Tasche fertig nähen

Umschlagen, bügeln, Seiten fest steppen.

9Verschluss

Man kann entweder ein Kam snaps, oder ein Knopf + Knopfloch oder Klettverschluss ansetzen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.