Kuchen-Topper zum Valentinstag


Valentinstag – braucht kein Mensch! Schließlich hat man doch das ganze Jahr Zeit, dem Lieblingsmenschen eine Freude zu machen. So war viele Jahre lang meine Meinung über den Valentinstag. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man kein festes Datum braucht, um einander Gutes zu tun, aber ein Mal mehr schadet ganz bestimmt auch nicht. Und seien wir mal ehrlich: Es ist doch eigentlich ganz schön, wenn man Anlässe hat, um etwas zu basteln ;-). Dieses mal habe ich Kuchentopper aus rotem Kabel gemacht.

Und so wirds gemacht:

1. Schneidet euch ein Stück Kabel zurecht (ihr braucht ca 15 cm).
2. Wickelt das Kabel ca. 5 cm von einem Ende entfernt um einen Stift , um eine schöne Rundung zu bekommen.
3. Biegt das Kabel um und drückt ihn mit der Flachzange zusammen.
4. Nun wickelt ihr das Kabel wieder um den Stift, um die zweite Rundung zu machen.
5. Mit der Hand könnt ihr jetzt noch die Form anpassen. Wickelt dann das kürzere Ende um den „Stiel“ und schneidet gegebenenfalls die Enden ab.



Dieses Material benötigst du:
  • Kabel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Flachzange,
  • Kreifzange,
  • Stift




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.