Adventsgesteck für Faule

Adventsgesteck für Faule


In einer Woche ist es schon wieder soweit: der 1. Advent steht vor der Tür..

Weil ich dieses Jahr keine Lust und Zeit hatte einen Adventskranz zu basteln und ich keinen fertigen kaufen wollte, musste eine Alternative her. Hier ist sie – schnell, einfach und ohne großen Aufwand.

Man benötigt folgendes Material:

– eine Kuchenplatte aus Glas

– frisches Moos

– kleine Weihnachtsbaumkugeln

– 4 verschiedene Gläser (Wein- oder Whiskygläser o. ä.)

– 4 Kerzen

–  zur Fixierung der Kerzen doppelseitiges Klebeband oder eine Heißklebepistole

Das Moos wird auf die Kuchenplatte gelegt. Damit kleine Hügel entstehen, kann man noch  Kieselsteine darunterlegen. Dann werden die Weihnachtsbaumkugeln mit der Öffnung nach unten  in das Moos gesteckt und die Weingläser kopfüber darauf gestellt. Jetzt noch einfach die Kerzen auf die Glasfüsse setzen bzw. mit Heißkleber oder Klebeband kleben.Schon ist das “Gesteck” fertig.

 



Dieses Material benötigst du:
  • 4 Gläser,
  • 4 Kerzen,
  • Kuchenplatte aus Glas,
  • Moos,
  • Weihnachtskugeln

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Doppelseitiges Klebeband,
  • Heißklebepistole




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!