last-minute-Geschenk: Abreißkalender

last-minute-Geschenk: Abreißkalender

Heute gibt es noch eine aller-aller-aller-letzte-Minute-kurz-vor-Schluss-Idee, für die ihr theoretisch noch nicht einmal vor die Tür gehen müsst: Der Abreißkalender. In diesem Kalender kann der Beschenkte jede Woche Termine, Geburtstage usw. eintragen und nach der Woche einfach das Blatt abreißen und zum nächsten Wochenblatt übergehen. Die persönliche Note bekommt das Geschenk mit einem kleinen Bild, das von Woche zu Woche an einer anderen Stelle zu finden ist. Alles, was ihr braucht, sind ein Computer, Drucker, einen ordentlichen Fundus an digitalen Fotos sowie ein bisschen Pappe, Schnur und Musterbeutelklammern. Wenn ihr besagte Klammern nicht habt, könnt ihr auch einfach Heiftstreifen oder Schnur verwenden. Wie gesagt, eine Geschenkidee, die sich auch außerhalb von Ladenöffnungszeiten realisieren lässt.

Die kostenlose Mustervorlage und die gesamte Anleitung finder ihr hier: http://wp.me/p40W59-K5



Dieses Material benötigst du:
  • Fotos,
  • Musterbeutelklammern,
  • Pappe,
  • Schnur,
  • Vorlage

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Drucker,
  • Schere
So macht man das:

1...

Ihr könnt die Kalenderseiten entweder mit eurem eigenen Drucker ausdrucken (wählt dann unbedingt die Einstellung “hohe Qualität” aus), oder ihr macht es im Copyshop im Laserdruckverfahren, das sieht dann noch ein bisschen edler aus. Anschließend werden die Seiten ausgeschnitten. Das klappt am besten mit einem Cutter, geht aber auch mit einer Schere.

2...

...





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.