Lesekissen {Freebook}


Worin findet ihr eure Entspannung? Ist es im Lesen oder eher im Handarbeiten?

So oder so habe ich für euch etwas ganz Besonderes.

Das Lesekissen habe ich aus Neugierde kreiert, da ich wissen wollte, ob das Lesen damit wirklich angenehmer ist. Von diesem Zeitpunkt an war ich ein Fan! Auf dem Sofa, im Bett oder auch im Garten ist das Kissen die ideale Buchstütze.

Da ich so begeistert davon bin, habe ich für euch eine Nähanleitung hier zusammengefasst.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die detaillierte Version inklusive Mass-Skizze im kostenlosen Ebook nachlesen:

Mehr Entspannung dank Lesekissen {Freebook}

Ich wünsche euch ganz viel Entspannung!

♥ Sabrina



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff bunt,
  • Baumwollstoff einfarbig,
  • Garn,
  • Karton,
  • Kordel,
  • Nähgarn,
  • Styroporkugeln (5 Liter)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Massstab,
  • Nähmaschine,
  • Nähnadel,
  • Schere,
  • Stecknadeln,
  • Stift
So macht man das:

1Lesezeichen gestalten

Befestige einen Pompon an einer 40cm langen Kordel.
Die Anleitung zum Pompon gibt es hier:
http://www.fantasiewerk.ch/?p=2293

2Lesezeichen befestigen

Die Kordel wird am Spitz des Dreiecks angenäht.

3Dreiecksstoff annähen

Auf beiden Dreiecksseiten wird der einfarbige Stoff festgenäht. (Die Masse der Stoffe findet ihr im Freebook)

4Rechteck nähen

Wenn das Stoffstück zum Rechteck aufgefaltet wird, kannst du die obere Kante zusammennähen. Lass dabei aber eine Lücke von 8cm zum Füllen übrig.

5Unterkante nähen

Nun wird die Unterkante des Dreiecks auf den Uni-Stoff genäht.

6Kissen füllen

Wenn du das Lesekissen umgedreht hast, kannst du es mit Styroporkugeln füllen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.