Marmorierte Herzanhänger aus Modelliermasse


Oftmals verschenke ich an Freunde oder Familie eine kleine Aufmerksamkeit. Manchmal auch einfach so. Das bereitet mir einfach immer große Freude und schenkt dem Empfänger ein kleines Lächeln. Diese hübschen Herzanhänger sind z.B. eine nette Idee als Schlüsselanhänger, Glücksbringer, für Dekorationen oder sie verschönern einfach nur eine Geschenkverpackung.

Die genaue Bastelanleitung findest du hier: http://dekoelement.blogspot.de/2015/08/marmorierte-herzanhanger-aus_19.html
Ich wünsche dir viel Spaß beim Freude verschenken.

Liebste Grüße,

eure Christina



Dieses Material benötigst du:
  • dünne Schnur,
  • ein Schälchen Wasser,
  • Frischhaltefolie,
  • Küchentücher,
  • Lufttrocknende Modelliermasse aus dem Bastelladen,
  • Nudelholz,
  • Plätzchenausstechform Herz,
  • Schere,
  • Stoff-Geschenkband in der Farbe deiner Wahl,
  • Zahnstocher,
  • zwei verschiedene Farben Nagellack
So macht man das:

1So werden die Herzen aus Modelliermasse gemacht:

1) Schneide ein Stück der Modelliermasse ab und knete diese etwas durch. Wenn du das Stück Modelliermasse fest auf die Arbeitsfläche klopfst werden die Luftblasen in der Modelliermasse besser ausgeschlagen. Wer schon mal getöpfert hat kennt das.

2) Lege die Modelliermasse zwischen eine Frischhaltefolie und wargel nun mit dem Nudelholz einen ca. 1 cm dicken "Teig" aus. Die Frischhaltefolie verhindert das Verschmutzen des Nudelholzes. Somit sparst du dir nachher das mühsame Putzen.

3) Steche mit der Plätzchenform die Herzen aus.

4) Befeuchte etwas deine Finger mit Wasser und runde die scharfen Kanten der Herzen ab.

5) Steche ggf. mit dem Zahnstocher ein Loch durch das Herz. Es dient später aus Aufhängung.

6) Lege die Herzen zum Trocknen. Wenn es schnell gehen muss kannst du diese für ein paar Minuten bei ca. 180 Grad Umluft im Ofen trocknen.

2Und so wird die Marmorierung mit Nagellack gemacht:

Bringe vorab einen einfachen, dünnen Faden an die Herzen an, damit du sie besser in das Wasser
tauchen kannst. Alternativ kannst du eine Pinzette verwenden.

1) Gebe 1-2 Tropfen von jeder Nagellackfarbe in das Wasser.

2) Vermenge nun etwas die beiden Farben mit dem Zahnstocher. Es entstehen erste Marmorierungen.

3) Tauche die Herzen kurz in den Lack. Du wirst sehen, dass der Lack sofort haften bleibt. Du solltest zügig arbeiten, da der Lack auf der Wasseroberfläche schnell trocknet und eine Art Haut bildet.

4) Hänge die Herzen zum Trocknen auf.

3Das Finish:

Schneide, nachdem der Lack trocken ist, den einfachen Faden ab. Danach kannst du ein hübsches Geschenkband, das als Aufhängung dient, durch das Loch fädeln. Alternativ habe ich auch ein Herz auf eine Holzwäscheklammer mit Heißklebepistole geklebt. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch wenn die Beschreibung etwas aufwändig klingt sind diese Herzen sehr simpel. Dazu benötigst du keine großen Bastelkenntnisse.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.