Meine Version der Sommer- (Strand-) Tasche für den Elna-Nähcontest


Um eine längere S-Bahn-Fahrt an einem heißen Sommertag etwas kurzweiliger zu gestalten, kaufte ich mir die aktuelle Ausgabe der HANDMADE Kultur und entdeckte darin den Elna-Nähcontest:

Nähe die Strandtasche – in deinem Design, mit deinem Stoff und deiner Idee – und zeige das Ergebnis in der Kategorie „Magazin Gewinnspiel“.

Ich sah „meine“ Tasche sofort vor mir!

Der schöne Alexander Henry-Stoffrest mit dem Frauen-Motiv ist ein Überbleibsel von einem Quilt-Projekt. Außerdem wollte ich schon seit längerem mal das sogenannte „New York Beauty“-Quiltmuster (mit den kreisförmigen Strahlen) ausprobieren.

Das Schnittmuster der Tasche wurde um 50% verkleinert. Auch in dieser Größe bietet die Tasche aber noch immer genug Platz für alles, was ich für einen kleinen Ausflug an den See so brauche: Handtuch, Badeanzug, Sonnencreme und ein gutes Buch.

Statt des Zitronenmotivs habe ich für die Vorderseite einen (zunächst quadratischen, ca. 35×35 cm großen) New York Beauty-Block mit gelben und roten „Strahlen“ sowie einem blauen Rand genäht (eine Anleitung dafür gibt es zum Beispielt unter http://naehfabrik.forumprofi.de/patchworkprojekte-f156/new-york-beauty-wie-ich-es-naehe-t1960.html).

Auf den mittleren kreisrunden Teil des NYB-Blocks wurde dann ein Stück Volumenvlies aufgebügelt und anschschließend der Stoff mit dem Frauen-Motiv von Hand appliziert. Abschließend habe ich noch ein Stück rote Zick-Zack-Litze, das schon seit Ewigkeiten bei mir herumliegt und unbedingt auch noch zum Einsatz kommen sollte, rund um den „Strahlenkranz“ aufgenäht.

Danach wurde der fertig gestellte (bis hierhin noch immer quadratische) NYB-Block entsprechend des Schnittmusters für das äußere Vorderteil der Tasche kreisrund, die restlichen Teile der Tasche nach Anleitung zugeschnitten und genäht. Für die Außenseite und für den Tragegurt habe ich dabei Reste eines Jeansstoffes und für das Innenfutter einen knallroten Baumwollstoff verwendet.

Zusätzlich hat die Tasche nicht nur auf der Rückseite drei Außentaschen, sondern – auf die gleiche Art und Weise gearbeitet – auch drei Innentaschen für kleinere Teile, die man beim Griff in die Tasche sofort finden muss.

Schön ist sie geworden, die Tasche, oder?!

Ich finde jedenfalls, sie sieht so richtig nach Sommer, Sonne und guter Laune aus und freue mich über das farbenfrohe Ergebnis! :-)

 

 

 

 

 

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Außen- und Innenstoff,
  • ca. 1 m Zick-Zack-Litze,
  • feste aufbügelbare Vlieseline zum Versteifen des Außenstoffes,
  • Metallschieber zur Längenverstellung des Schultergurts,
  • Pergamentpapier (für die NYB-Muster-Vorlage),
  • Stoffreste für NYB-Quiltblock,
  • weiches Vlies zum Unterfüttern der Applikation

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kopierer (zum Kopieren der NYB-Muster-Vorlage auf Pergament-Papier),
  • luftlöslicher Stoffmarker,
  • quadratisches Quiltlineal,
  • Rollschneider,
  • Schneidematte,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere




23 Kommentare
  1. Super. die Tasche! Viel Glück für die Auslosung!!
    Liebe Grüße, Iris

  2. Tolle Tasche!

  3. Hallo, tolle Stoffauswahl auf der einen Seite ( Stern mit Frau) leider auf der anderen dann etwas „öde“ .. :-) Trotzdem insgesamt klasse !
    LG, Nicole

    • Hallo Nicole, danke für Deinen Kommentar!Tja… das ist das Problem, wenn man mit einem Stoffrest arbeitet – da bleiben manchmal auch „öde“ Teile übrig (weshalb sie auf die Seite der Tasche genäht wurden, die am Körper getragen wird. ;-)) Liebe Grüße nach Leichlingen! Kerstin

  4. Ganz toll!

  5. Sieht sowas von Summercool aus!!!!!

  6. Tooooolllle Tasche

  7. Das ist gaaanz tolle Tasche. Rund ist mal ein anderes ‚Format‘ und echt launig.

  8. Die tasche ist toll. Handlich rund und farbenfroh. Gefaellt mir gut. Klasse gemacht
    Roscha

    rosemarie schatter 30. Juni 2016 um 08:11 Uhr
    • Liebe Rose, vielen Dank – schön, dass Dir die Tasche gefällt. Ich bin gespannt auf neue Kreationen von Dir! Liebe Grüße & hoffentlich bis bald!! Kerstin

  9. Die tasche ist toll. Handlich rund u d farbenfroh. Gefaellt mir gut- klasse gemacht.
    Roscha

    rosemarie schatter 30. Juni 2016 um 08:10 Uhr
  10. Wow! Was für eine super Tasche – ich drücke die Daumen und wünsche viel Glück für den Gewinn der Nähmaschine!

    Chris Koppelmeier 29. Juni 2016 um 11:29 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.