Mini-Quiches mit Frischkäse


Kein Morgenmensch? Kein Problem! Diese herzhaften Mini-Quiches begeistern selbst Frühstücksmuffel, versprochen!

 

http://www.filizity.com/food/mini-quiches-mit-frischkaese-brunch-rezept

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Basilikum,
  • Butter,
  • Eier,
  • Frischkäse,
  • Knoblauch,
  • Mehl,
  • Öl,
  • Petersilie,
  • Pfeffer,
  • Reibekäse,
  • Salz,
  • Schmand,
  • Thymian,
  • Wasser

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Messer,
  • Mini-Muffinform,
  • Schneebesen
So macht man das:

1Teig

Mehl, Salz und Butter mit einem Handmixer gut vermischen, bis alles schön krümelig wird. Hierfür die Rührstäbe, NICHT die Knetstäbe nutzen.

Das Wasser hinzugeben und weiter rühren, bis der Teig wieder zusammenklebt und die Rührstäbe nicht mehr weiter kommen.

Nochmals mit der Hand glatt kneten und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten kühl stellen.

2Füllung

Kräuter klein hacken.

Frischkäse, Schmand, Eier, und Kräuter in eine Schüssel geben.

Die Knoblauchzehe dazu pressen.

Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3Quiches

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Die Muffinförmchen mit etwas Öl bepinseln (nur wenn keine Silikonförmchen genutzt werden!).

Für jede Quiche vom Mürbeteig ein etwa walnussgroßes Stück entnehmen und erst zu einer Kugel dann mit den Fingern zu einem Kreis formen.

Den Teigkreis in eine Mulde drücken und zu einem Körbchen formen (also Boden und Ränder der Form dünn mit dem Teig bedecken).

Die Teigkörbchen mit der Frischkäse-Masse befüllen, dabei einen kleinen Rand (~3mm) frei lassen.

Etwas geriebenen Käse drüber streuen (je feiner, desto besser).

Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.