Negative Lampe

Negative Lampe

Meine Mitbewohnerin wurde von meinem Lampenfieber angesteckt. Sie ist eine begeisterte analoge Fotografin und bekanntlich kommen bei diesem Hobby nicht nur die Fotos als Endprodukt raus, sondern auch die Negative. Also kam sie auf die simple aber schöne Idee ihre Ikealampe upzucyclen.



Dieses Material benötigst du:
  • Grönö Ikealampe,
  • Negative

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Tesafilm
So macht man das:

1Erster und einziger Schritt

Die Negative zurechtschneiden und mit Tesafilm an der Lampe befestigen. Negative von schwarz-weiß Filmen sind bräunlich, die von Farbfilmen sind ein wenig bunter. Anmachen und gemütlich mit einem Tee unter die Decke kuscheln.





3 Kommentare
  1. Coole Idee, das wäre doch auch etwas für Ikea-Hackers: https://www.ikeahackers.net/

  2. Die lampe ist von natur aus oben offen. das wird natürlich nicht zugeklebt

  3. Und habt ihr auch an das Loch für den Abzug der Wärme gedacht? Nicht, dass eure Hütte bald in Rauch aufgeht!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.