Nussbaumlicht

Nussbaumlicht

Lampen sind Stimmungsaufheller – und das ganz ohne Nebenwirkungen! Wir zeigen, wie ihr sie euch selbst zusammenmixen könnt. Das allerdings macht süchtig.

Foto: Thordis Rüggeberg



Dieses Material benötigst du:
  • Express-Holzleim,
  • Gewinde für Fassung + 2 passende Muttern,
  • Hartwachsöl,
  • Leisten,
  • Nussbaumholz,
  • Schleifpapier,
  • Stiftnägel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Bohrer,
  • Bohrmaschine,
  • ca. 4 Schraubzwingen,
  • Hammer,
  • Lappen,
  • Pinsel,
  • Schleifklotz,
  • Schwingschleifer,
  • Zollstock
So macht man das:

1Zuschnitt im Baumarkt oder in der Tischlerei:

zweimal 20 x 14 x 2 cm (2 Seiten)
zweimal 20 x 10 x 2 cm (2 Seiten)
einmal 10 x 10 x 2 cm (Deckplatte)
viermal 18 x 2 x 2 cm (Leisten, egal welches Material)

2...

Schaut euch die Maserung an und setzt eure Lampe so zusammen, wie es euch gefällt. TIPP: Versucht, die Bauminnenseite nach außen zu nehmen. Die Bauminnenseite ist die Seite des Baumes, bei der die Ringe nach innen zulaufen.

3...

Deckplatte mittig mit Loch versehen. Das Loch muss so groß sein, dass das Lampenkabel locker hindurchpasst. Ein Seitenteil ebenfalls bohren, weil hier das Kabel wieder herausgeführt wird.

4...

Leisten links und rechts mit Stiftnägeln vornageln, an Verbindungsstelle einleimen und passgenau (siehe Bauplan) auf 20x14-cm-Seiten aufsetzen. Nagelspitzen ins Holz drücken und mit dem Hammer einschlagen. Eventuell zwingen.

5...

Alle Verbindungskanten der Seitenteile und der Deckplatte und Leisten an Außenkanten mit Express-Holzleim einleimen, zusammenfügen und Zwingen ansetzen. Trocknen lassen.

6...

Alle Flächen plan schleifen, Kanten mit Schleifpapier und -klotz entgraten.

7...

Holzkörper mehrmals mit Hartwachsöl einölen. Zwischendurch trocknen lassen.

8...

Gewinde mit Muttern (eine innen, eine außen) für Fassung befestigen.

9...

Fassung vom Profi einbauen lassen. Dieser Baum leuchtet!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.