Origami Bag

Origami Bag


Frühlingszeit – Marktzeit!

Fehlt Dir noch das passende Accessoire für einen ausgedehnten Einkaufsbummel? Dann ist diese superschnell genähte Tasche perfekt für Dich! Alles was Du brauchst, ist ein Rechteck aus Stoff. Daraus wird durch die clevere Falttechnik im Handumdrehen ein geräumiger Stoffbeutel, der von jedem Anfänger zu nähen und ein absoluter Hingucker ist.

Mehr Details und Variationen findest Du in meinem Blog unter:

https://www.marjakatz.de/2014/04/origami-bag-tutorial.html



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1Zuschneiden

Schneide ein Rechteck von 40x120cm Länge zu. Die Größe kannst Du variieren. Wichtig ist nur, dass die lange Seite drei mal länger als die Kurze ist.
Falte die linke Ecke nach oben und die rechte Ecke nach unten.

2Falten und nähen

Danach wird die gesamte rechte Seite nach oben gelegt, so dass das Quadrat in der Mitte diagonal gefaltet wird. Du hast richtig gefaltet, wenn zwei Spitzen nach oben zeigen und sich die Stoffkanten in der Mitte diagonal treffen.

Diese aufeinander treffenden Stoffkanten werden zusammengesteckt und füßchenbreit abgesteppt. Das Zusammennähen wiederholst Du auf der Rückseite.

3Ecken nähen

Um der Tasche eine schönere Form zu geben, habe ich die Ecken des Taschenbodens 5cm breit schräg abgesteppt. So bekommt die ganze Tasche mehr Volumen.

4Griff nähen

Für den Griff nimmst Du ein Rechteck von ca. 12x15cm Länge und schlägst die kurzen Seiten doppelt ein. Danach nähst Du das Rechteck an der langen Seite rechts auf rechts zusammen, wendest es und ziehst es über ein Ende der Tasche.

5Henkel verbinden

Nähe die Enden der Tasche zusammen und ziehe den Griff darüber.

Schon fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.