Rentier-Adventskalender


Anstatt Adventskalender fertig zu kaufen, liebe ich es, sie selbst zu basteln. In diesem Jahr verschenke ich u.a. einen Rentier-Adventskalender. Wie ihr diesen Adventskalender ganz einfach nachbasteln könnt, zeige ich euch hier. Viel Spaß beim Nachbasteln!

http://www.arsverae.blogspot.de/



Dieses Material benötigst du:
  • 24 rote Mini-Pompons,
  • 24 Toilettenpapierrollen (Ihr könnt natürlich auch leere Haushaltsrollen in kleinere Stücke schneiden.),
  • 48 Wackelaugen,
  • goldener Tonkarton,
  • Klebe,
  • rotes Schleifenband

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Filzstifte (schwarz und braun),
  • Schere,
  • Stern-Motivlocher
So macht man das:

1Schritt 1:

Als erstes knickt ihr die Toilettenpapierrollen am oberen Ende vorsichtig zusammen und schneidet entlang der schwarzen Linie, die ihr auf dem Bild nebenan seht, in die Toilettenpapierrollen hinein. Auf diese Weise entstehen Kopf, Geweih und Rumpf eurer Rentiere. Mit einem weiteren Schnitt teilt ihr jetzt noch das Geweih in zwei gleich große Teile. Schneidet dafür entlang der roten Linie.

2Schritt 2:

Anschließend knickt ihr die beiden Geweihhälften in Form und schließt den Rentierrücken, indem ihr die beiden offenen Seitenteile gegeneinander nach innen knickt.

3Schritt 3:

Jetzt zeichnet ihr auf die Toilettenpapierrollen Schnauze und Beine auf und klebt die Wackelaugen sowie die roten Mini-Pompons als Nasen auf. Aus dem goldenen Tonpapier werden dann noch 24 Sterne ausgestanzt, die ihr von 1 bis 24 durchnummeriert. Jedes Rentier bekommt einen solchen Stern mit dem Schleifenband umgehängt und fertig ist euer Rentier-Adventskalender! Ach ja: Das Befüllen nicht vergessen! ;-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.