„Rum Rosinen Hefeknoten!“

„Rum Rosinen Hefeknoten!"


Nix geht über eine dicke Scheibe lauwarmen Hefestuten mit ordentlich Butter und etwas Lieblingsmarmelade bestrichen, oder? Allein dieser Duft ist unbezahlbar. Dieser Hefeknoten war richtig groß und schwer. Die Betonung liegt auf war, denn alt wurde er nicht. Es war der 22. März 2018 als dieses Hefeglück goldbraun aus dem Ofen kam und mein hungriges Gesicht erblickte. Die Lebensdauer von ca. 30 Minuten geht wohl in die Geschichte der am flottesten aufgefutterten Rezepte ein.

Das allerköstlichste Rezept: http://www.lisbeths.de/rum-rosinen-hefeknoten/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.