Schattentheater


Scherenschnitt und Schattentheater – kennt Ihr das noch? Eine feine und poetische Erzählform und eine Bastelei, die Spaß macht und die Fantasie anregt.
Ich zeige Euch Schritt für Schritt, wie man mit einfachsten Mitteln und wenig Zeitaufwand zu einem schönen klappbaren Schattentheater kommt:

Dafür braucht Ihr:

Festen Karton (hier eine alte Lampenverpackung), 76 cm x 35 cm
Stabiler Fotokarton (oder wie hier eine alte Schuhschachtel) für die Kulisse
Seidenpapier (ca. 30 cm x 32 cm)
Doppelseitiges Klebeband
Klettverschluss
Cutter, Schere, Lineal, ev. Falzbein

Die genaue Anleitung findet Ihr auf meinem Blog:
http://arsprototo.at/illustration/schattentheater/

Bei den Schattenpuppen oder Scherenschnitten könnt Ihr Eurer Fantasie freien Lauf lassen. Ob einfach oder filigran hängt von Eurem Geschmack und Eurer Fingerfertigkeit ab. Hier zeige ich Euch meine Märchenfiguren: http://arsprototo.at/aktuelles/scherenschnitt/



Dieses Material benötigst du:
  • Fotokarton,
  • Karton,
  • Klebeband,
  • Kleber,
  • Klettverschluss,
  • Pappe,
  • Seidenpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • ev. Falzbein,
  • Lineal,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.