Schnelle Frühlingsdeko

Schnelle Frühlingsdeko

Wenn die Weihnachtsdekoration erst einmal wieder in den Kisten verstaut ist, erscheint einem die Wohnung sehr kahl. Da freut man sich doch über die schon jetzt angebotenen Frühlingsblüher, die es für kleines Geld zu kaufen gibt. Aus dem Plastiktopf in ein schönes Glas umgesetzt und ein wenig verziert ergeben sie eine wunderschöne Dekoration. Ich habe jeweils ein Töpfchen mit Traubenhyazinthen und Narzissen gekauft. Die Hyazinthenzwiebeln habe ich auf zwei Gläser verteilt. Eines habe ich passend zur restlichen Raumgestaltung in Blau gestaltet. Lediglich ein dicker blauer Filzstreifen wird um das Glas gewickelt und mit einem blau-weißen Karobändchen fixiert. Eine kleine Holzblume habe ich mit doppelseitigem Klebeband an einem Holzstäbchen befestigt und zwischen die Zwiebeln gesteckt.
Das zweite Glas habe ich mit einem hellen Strohband umwickelt und ein kleines Herz aus Porzellan daran gehängt. Ein weiteres Herz habe ich auf das Strohband geklebt. Um die einzelne Hyazinthenzwiebel habe ich ein wenig aufgerolltes Kringelband gelegt. Dies Glas eignet sich hervorragend als kleine Überraschung für den Liebsten oder die Liebste. Einfach mal den Frühstückstisch ganz in rot und weiß decken, das Glas und eine kleine Kerze in die Mitte stellen und fertig ist die wortlose Liebeserklärung.
Auf http://www.bastelesel.de gibt’s die Anleitung für die Dekoration der Narzissen und detaillierte Fotos.



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Blumentopf,
  • Filz- und Schleifenband,
  • Glas,
  • Holzstreuteile,
  • Schaschlikspieße,
  • Sisal




Ein Kommentar
  1. bei den Temperaturen kann man wirklich schon die Frühjahrsdeko auspacken ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.