schnelle Mädchensommerkleider

schnelle Mädchensommerkleider

Ganz auf die schnelle – und im Recyclingwahn – habe ich zwei kleine Kleidchen genäht.



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bodys,
  • Nähmaschine,
  • Stoff,
  • T-Shirts
So macht man das:

1Shirts auswählen

Nach dem Aussortieren der zu kleinen Sachen meines Engels habe ich einige Shirts entdeckt, die fast nie getragen wurden und eigentlich noch neu waren. Einfach zu schade zum entsorgen.

2Schnitt

Vom Shirt oder Body (die funktionieren übrigens auch super), den unteren Rand gerade abschneiden, passenden Stoff auswählen und in 2,5 facher Breite und gewünschter Länge, gerade abschneiden.

3Nähen

Den Stoff zum Kreis schließen und die Naht versäubern. Den fertigen Kreis in Falten legen und rehts auf rechts an dem Shirt feststecken, dann annähen.

4Finish

Das Kleid auf rechts drehen und knapp neben der Naht absteppen.

5Nachwort

Für die beiden Kleidchen habe ich insgesamt 30 Minuten gebraucht, ohne Schnittmuster ohne sonstiges. Schneller, günstiger und niedlicher geht es doch kaum, finde zumindest ich.





Ein Kommentar
  1. Ja, so etwas mache ich auch immer. Das ist eine tolle Upcycling Idee. Ich zeige dir mal meinen Märchenrock :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.