Schöner Schein: selbst gemachte Lampe

Schöner Schein: selbst gemachte Lampe

Seit einiger Zeit zierte eine einfache Lampenfassung die Decke meines Wohnzimmers. Irgendwie konnte ich mich seit der Renovierung für keine neue Lichtquelle entscheiden: Zu klein, zu groß, zu teuer, zu hässlich… Wisst ihr wie schwer es ist eine Lampe zu finden? Sogar die Auswahl in Lampengeschäften haben mich beinahe zur Verzweiflung gebracht. Ich hatte nämlich etwas ganz spezifisches im Kopf. Schließlich stellte sich das Selbermachen als die Beste Lösung heraus.

Die Idee hinter diesem Projekt: Ich wollte eine Hängelampe aus strahlender weißer Folie, die perfekt zu meinen Tischleuchten passen. Versteht ihr das Dilemma?

So schnell gebe ich aber nicht auf! Während eines Streifzugs durch mein Lieblingsgeschäft modulor am Berliner Moritzplatz habe ich schließlich die ideale Folie für mein Projekt gefunden. Wärmeresistenz sollte sie sein, strahlend weiß und blickdicht: weiße Projektorfolie. Mit 19€ pro Meter kein günstiges Vergnügen, aber genau das was ich suchte.

Das komplette DIY sowie das Material für eure Einkaufsliste findet ihr hier auf monochrome: http://monochrome-diy.de/wordpress/2014/03/06/schoener-schein-selbst-gemachte-lampe/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.