Schönpraktische Geschenkverpackung

Schönpraktische Geschenkverpackung

Wer kennt das nicht! Da ist man zum Geburtstag eingeladen und gewünscht ist ein Gutschein oder man möchte selbst einladen und sucht eine nette Verpackung der Einladung. Ohne großen Aufwand und Kosten lassen sich da diese kleinen Handtäschchen herstellen. Wer nicht einmal Bastelpapier im Hause hat, bedient sich da bei sicherlich vorliegenden Zeitschriften mit rechteckigem Seitenformat. Einfach eine Seite mit passendem Motiv aussuchen und sorgfältig ausschneiden oder heraustrennen. Darauf achten, dass das Motiv, das hauptsächlich auf der Tasche zu sehen sein soll, auf der oberen Seitenhälfte zu sehen ist und sich beim Falten innen und unten befindet, die Seite also auf den Kopf gestellt ist. Die Seite an der Längsachse in der Mitte falten. Den unteren Teil des zweilagigen Rechtecks nun so weit nach oben falten, dass ein Rand von 3-6 cm frei bleibt. Dieses Stück ergibt die Lasche der Handtasche. Nun wird der rechte, offene Rand der Tasche von unten nach oben diagonal abgeschnitten. Die Neigung der Diagonalen entscheidet über die Breite der Tasche, spielt aber nur eine Rolle, wenn ein Gutschein oder eine Einladung bestimmter Größe untergebracht werden soll. Nach dem Schnitt alle Faltungen wieder öffnen und das Blatt so legen, dass sich das gewünschte Motiv auf der Rückseite befindet. Nun wird das Vorderteil der Tasche an der breitesten Stelle nach oben gefaltet und am Rand mit etwas Kleber fixiert. An der oberen Lasche innen einen Taschenbügel befestigen (man kann einen dünnen Streifen aus einer weiteren Seite ausschneiden, Kringel- oder Satinband nehmen), die Lasche nach vorn umklappen und schon ist die Verpackung fertig.
Man kann die Taschen nun noch mit weiteren Accessoires verzieren oder eben auch aus bedrucktem Bastelkarton herstellen. Weitere Anregungen in der Galerie unter http://www.bastelesel.de.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.