Schraubenregal für Heimwerkerinnen


Jetzt ist Schluss mit der Sucherei nach Schrauben, Dübel und Co: ab jetzt hat alles seinen Platz! Nachdem wir mal wieder unsere komplette Handwerkerschublade durchwühlt hatten, nur um den passenden Inbusschlüssel zu finden, hatten wir die Nase voll und werkelten uns folgende Alternative:

In 5 Schritten zum Schraubenregal:
1. Das Holzregal mit Acrylfarbe streichen.

2. Die alten Gewürze aus den Gläschen holen und Etiketten in warmem Spüliwasser ablösen.

3. Deckel mit Acrylfarbe bemalen.

4. Gläschen mit Schrauben und Dübeln befüllen.

5. Mit einem Labelizer beschriften. Fertig!

Wer wissen möchte, was man mit einem alten Gewürzregal noch so alles anstellen kann, folge diesem Link hier:

http://www.alltagsabenteurer.de/alltagsabenteurer-de/blog/diy/



Dieses Material benötigst du:
  • Glas mit Deckel,
  • Holzregal

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Acrylfabe,
  • Dymo Label Maschine,
  • Pinsel




Ein Kommentar
  1. Nicht mehr wiederzuerkennen, sieht super aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.