Süße Nikolausihäuser – schnell gebaut, süß verziert, lieb verschenkt, groß erfreut!


Wer aus Hamburg kennt die unglaublich leckeren Braunen Kuchen von Kemm‘ nicht? Ich liebe die nostalgische blaue Kekstüte und noch mehr liebe ich 2 würzige Kekse mit Butter zu bestreichen, zusammenzuklappen und – Happs – zu verschmausen. Gerne auch zum schnellen Frühstück….

 

Als wir in Berlin lebten, habe ich mir von meiner Schwester jedes Jahr mehrere Tüten schicken lassen, wenn mein Vorrat zur Neige ging. Und wenn die Adventszeit vor der Türe stand. Denn: mit ein wenig Zuckerguss und bunten Streuseln, kann man aus 3 Kemm’schen Kuchen ein kleines Nikolaushäuschen basteln und damit die Herzen von Familie, Freunden und Nachbarn erfreuen…

 

Wie es geht: http://www.snyggbox.de/feste-feiern/wi-wo-weihnachten/das-ist-das-haus-vom-nikolaus/



Dieses Material benötigst du:
  • Dominosteine,
  • Gummibärchen,
  • Kekse,
  • Süßkram,
  • Zuckerguss,
  • Zuckerperlen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • flinke Finger,
  • Zuckerguss




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.