Süßes Stirnband mit Riesenschleife häkeln


Das Stirnband habe ich längst mit festen Maschen und Reliefstäbchen gehäkelt. Für den welligen Rand habe ich feste Maschen und halbe Stäbchen gehäkelt.

Und so funktioniert’s:

Stirnband Hauptteil

1. Reihe: Luftmaschenreihe in den Maßen des Kopfumfangs anschlagen

2. Reihe:  1 Hebeluftmasche – eine feste Masche in jede Luftmasche

3. Reihe: 1 Hebeluftmasche – nun stichst du in das hintere Maschenglied ein und häkelst eine feste Masche.

So fährst du Reihe für Reihe fort, bis du die gewünschte Breite des Stirnbandes erreicht hast, ca. 8-12 Reihen.

Zusammenhäkeln

Nun häkelst du die beiden Enden zusammen. Am besten linksrum, damit man die Naht außen nicht sieht.

Wellenrand häkeln

Für den leicht welligen Rand häkelst du feste Maschen und halbe Stäbchen auf beide Ränder – oben und unten.

1x fM – 3x HStb – 1x fM

Schleife häkeln

1. Luftmaschenreihe je nach Größe der Schleife und Dicke der Wolle. Ich habe mit 10 Luftmaschen begonnen.

2. In den nächsten Reihen nimmst du sowohl am Anfang als auch am Ende der Reihe eine Luftmasche ab bis nur noch 2 Maschen überbleiben (5. Reihe).

3. In der 6. Reihe behälst du die Maschenanzahl bei, d.h. eine fM in jede der zwei Maschen.

4. In den folgenden Reihen nimmst du je am Anfang der Reihe und am Ende der Reihe 1 Masche zu, bis du wieder 10 Maschen hast.

5. Nun wickelst du Wolle um die Mitte, verknotest oder vernähst sie. FERTIG! Jetzt kannst du die Schleife an das Stirnband anbringen!






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.