Tannenbäume aus Filzstreifen auf Schaschlik-Spießen

Tannenbäume aus Filzstreifen auf Schaschlik-Spießen


Ihr wollte die Bäume dieses Jahr im Wald lassen? Richtig so. Man kann sich den Tannenduft schließlich auch anders in die Stube holen. Idee und Fotos: Thordis Rüggeberg


So macht man das:

1Ihr benötigt:

- festen Filz (ca. 3mm) in unterschiedlichen Grüntönen
- Cutter, Lineal, Schneideunterlage
- Revolverlochzange, Kombi-Zange, Schere
- Schaschlik-Spieße
- Holzkugeln, gebohrt (sie müssen auf die Spieße passen)
- Heißkleber
- Holz-Scheiben mit Bohrung als Fuß (gibt’s im Bastelbedarf)

2Und so geht's:

Schneidet mit dem Cutter aus dem Filz schmale, lange Streifen, kürzt sie auf unterschiedliche Längen. Knipst mit der Revolver-Lochzange (zweitkleinste Einstellung) in der Mitte ein Loch hinein. Nun könnt ihr die Streifen auf die Spieße stecken. Fangt mit den längsten an und werdet immer kürzer, verdreht die Streifen, um Volumen zu bekommen. Wenn eure Tanne groß genug ist, schließt oben und unten mit einer Holzkugel ab. Mit etwas Heißkleber fixieren, damit nichts verrutscht. Dann den Spieß mit der Zange auf die gewünschte Höhe bringen und in der Holz-Scheibe festkleben.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!