Tipi, Babydecke mit PomPoms & Kissen

Tipi, Babydecke mit PomPoms & Kissen

Mit dem Tipi, der Babydecke mit PomPoms und dem dazu passenden Kissen aus Stoffen der Kollektion Fox Playground von Dena Designs sind kuschelige Stunden für kleine Indianer und Indianerinnen garantiert!

Designer: Kristin Petiford, Dena Designs

Copyright © 2015 Coats PLC



Dieses Material benötigst du:
  • Coats Cotton Nähgarn in passenden Farben,
  • Stoffe aus der Kollektion Fox Playground von Dena Designs für FreeSpirit
So macht man das:

1Material für das Tipi

640 cm PWDF187.AQUAX (hier wird eine höhere Stoffmenge angegeben, um die Streifen passend zuschneiden zu können) 90 cm PWDF190.AQUAX
Sechs Kiefer Rundstäbe, je 150 cm lang
Küchenschnur in rot
90 cm Baumwollband in rot, Breite unwichtig
90 cm Schrägband, 1,5 cm breit (wir haben unser Schrägband
aus den Resten vom PWDF190.AQUAX selbst hergestellt)
Weiße Sprühfarbe

2Material für die Babydecke mit PomPoms

230 cm PWDF192.AQUAX
90 cm PWDF190.REDXX
1-2 Knäuel Wollgarn, Stärke 4, für die PomPoms
270 cm Volumenvlies, mittlere Stärke (z. B. Volumenvlies 291 von Freudenberg)

3Material für das Kissen mit Stehrand

120 cm PWDF188.GREYX
90 cm PWDF190.REDXX
Kissenfüllung 50 x 50 cm

4Hinweis

Falls nicht anders angegeben sind alle Maße inkl. 1,25 cm Nahtzugabe.

5Tipi

Die Kieferstäbe ca 25 cm vom oberen Ende durchbohren. Stäbe schleifen und der Sprühfarbe anmalen.

6...

Küchenschnur durch die Löcher fädeln und die Stäbe locker (ca 5 cm Abstand zwischen den Stäben) zusammenbinden.
Die Stäben zum Kegel so auseinander ziehen, dass der Abstand zwischen den Stäben am Boden ca 90 cm beträgt, bzw 140 cm am Eingang. Küchenschnur um die Verbindung der Stäben wickeln, um sie zu befestigen, und fest verknoten.

7...

Aus dem Stoff PWDF187.AQUAX. fünf Trapeze (abgeschnittene Dreiecke) mit folgenden Maßen zuschneiden: 95 cm breit am Boden, 100 cm hoch (mittig gemessen) und 10 cm breit an der Spitze.

8...

Die Trapeze rechts auf rechts aufeinander legen und an den Längsseiten zusammennähen, dabei die letzte Längsseite zwischen dem ersten und dem letzten Segment offen lassen – hier wird das Eingangssegment eingesetzt. Nähte auseinander bügeln und versäubern.

9...

Das Eingangssegment besteht aus dem Hauptstoff im oberen Bereich und 2 Vorhänge aus dem Kontraststoff.
Für die Vorhänge, zwei Halbtrapeze mit folgenden Maßen zuschneiden: 72 cm breit am Boden, eine Längsseite von 73,5 cm Länge im rechten Winkel zum Boden (dabei darauf achten, dass ein Vorhang die rechtwinklige Seite links vom Boden und der andere die rechtwinklige Seite rechts vom Boden hat), und 28 cm breit an der Spitze. Jeder Vorhang hat dementsprechend eine rechtwinklige Längsseite und eine schräge Längsseite.
Die rechtwinkligen Längsseiten säumen, diese bilden den Eingang zum Tipi.

10...

Für das Oberteil des Eingangssegments ein Trapez aus dem Hauptstoff mit folgenden Maßen zuschneiden: 54,5 cm breit am Boden, 31,5 cm hoch (mittig gemessen) und 18 cm breit an der Spitze.

11...

Die gesäumten Vorhänge rechts auf rechts an den unteren Rand des Oberteils feststecken, dabei treffen sich die gesäumten Seiten in der Mitte. Festnähen, Naht zum Oberteil hin bügeln und versäubern.

12...

Die schrägen Längsseiten des Eingangssegments rechts auf rechts an die offenen Längsseiten der Segmente 1 und 5 des Tipis nähen. Bügeln und Nähte versäubern. .

13...

Je ein ca 20 cm langes Stück rotes Band links und rechts, etwa mittig in der Höhe, an der Naht zwischen dem Eingangssegment und den Segmenten 1 und 5 des Tipis mit der Hand annähen. Ebenso je ein ca 20 cm langes Stück rotes Band etwa mittig in der Höhe an den gesäumten Längsseiten der beiden Vorhänge nähen.
Damit können die Vorhänge offen an das Tipi gebunden werden.

14...

Den gesamten unteren Rand des Tipis säumen. Den oberen Rand mit dem Schrägband einfassen.

15...

Die Tipi-Stäben wieder zusammenziehen, bis sie durch die obere Öffnung des genähten Tipis passen. Das Tipi über die Stäbe hängen und die Stäbe wieder auseinander ziehen, bis sie ihren ursprünglichen Form haben.
(Das kann einiges an Geschicklichkeit fordern – es scheint manchmal, bewegt man einen Stab, bewegen sie sich alle!)
Jetzt haben Sie ein süßes Tipi! Hängen Sie noch bunte Wimpel oder Flaggen oben rum.

16Baby Decke mit PomPoms

Zwei Quadrate von je 107 x 107 cm aus dem Hauptstoff sowie ein Quadrat von 107 x 107 cm aus dem Volumenvlies zuschneiden.

17...

Ein Stoffquadrat mit der rechten Seite nach unten ausbreiten. Das Volumenvlies-Quadrat bündig obenauf legen. Das zweite Stoffquadrat mit der linken Seite unten bündig auf das Volumenvlies-Quadrat legen. Die 3 Lagen mit Sicherheitsnadeln verbinden.

18...

Mit Steck- oder Sicherheitsnadeln die Position der Pompoms zum Verbinden der Lagen markieren. Wir haben ein diagonales Raster genommen, mit einem Abstand von ca 23 cm zwischen den einzelnen Pompoms. Sie können nach Belieben mehr oder weniger Pompoms nehmen!

19...

Pompoms aus der Wolle herstellen. Wir haben eine tolle Video-Anleitung hier im Internet gefunden: http://creaturecomfortsblog.com/home/2011/11/30/5-minuteddiy-yarn-pom-poms-how-to-video.html

20...

Die langen Fäden der Pompoms in eine große spitze Sticknädel fädeln, an den markierten Stellen durch alle Lagen durchstechen und auf der Rückseite fest verknoten und abschneiden.

21Decke einfassen

Um die Decke etwas interessanter zu machen, haben wir die Einfassung auf einer Seite schmal (2 cm breit) und auf der anderen Seite breiter (7,5 cm) gemacht.

22...

Fünf Einfassstreifen von je 18 x 107 cm zuschneiden. Die Streifen rechts auf rechts an den Schmalseiten im rechten Winkel aufeinander legen und lt Zeichnung diagonal
zusammennähen. Wenn Sie die Streifen auseinander klappen, sollten sie ein langes Stück mit diagonaler Naht bilden. Ecke abschneiden und Naht auseinander bügeln.
Sämtliche Streifen auf diese Weise zu einer langen Einfassblende zusammennähen. Einfassblende längs links auf links zur Hälfte zusammenlegen und bügeln.

23...

Wir haben unsere Einfassblende nach folgender Anleitung im Internet angenäht: http://www.cluckclucksew.com/2013/01/machine-binding-tutorial.html
Sie erklärt auch sehr gut, wie man schöne Briefecken legt!

24Kissen mit Stehsaum

Aus dem Hauptstoff folgende Teile zuschneiden:
1 Quadrat von 52,5 x 52,5 cm für die Vorderseite 2 Rechtecke von je 35,5 x 52,5 cm für die Rückseite mit Hotelverschluss.

25...

Für den Hotelverschluss je eine Längsseite der beiden Rückseitenrechtecke säumen und bügeln. Die beiden Rechtecke mit der rechten Seite nach oben so aufeinander legen, dass sie zusammen ein Quadrat von 52,5 x 52,5 cm bilden, dabei überlappen sich die umgesäumten Längsseiten.
Feststecken und das überlappende Stück zusammennähen.

26...

Aus dem Randstoff 8 Streifen von je 7,5 x 66,5 cm für den Stehsaum zuschneiden.

27...

Kissenvorder- und Rückseite auf der linken Seite jeweils 1,25 cm von den Ecken markieren.

28...

Einen Randstreifen rechts auf rechts an einer Kante der Vorderseite feststecken, dabei liegt der Streifen mittig und die offenen Kanten sind bündig. Der Randstreifen hängt an den Enden über. Streifen zwischen den zuvor markierten Punkten festnähen, dabei Nahtanfang und –Ende sichern. Die restlichen Streifen auf die gleiche Weise an Kissenvorder- und Rückseite nähen. Nähte zum Streifen hin bügeln.

29...

Um die schrägen Ecken zu nähen, legen Sie zwei nebeneinander liegenden Randstreifen rechts auf rechts aufeinander, dabei liegt der Hauptstoff von der Kissenvorder- bzw Rückseite diagonal zusammengelegt daneben.
Die Enden von den Randstreifen in einem 45-Grad Winkel links auf links von dem Nahtende zum Außenrand des Streifens falten. Falte bügeln und wieder aufklappen.

30...

Randstreifen entlang der Falte vom Nahtende nach außen zusammennähen. Überschüssigen Stoff mit 1,25 cm Nahtzugabe zurückschneiden. Naht auseinander bügeln.
Alle Randstreifen an Vorder- und Rückseite auf die gleiche Weise mit schrägen Ecken zusammennähen.

31...

Vorder- und Rückseite rechts auf rechts bündig aufeinander legen und rundum zusammennähen. Nahtzugabe an den Ecken bis knapp vor die Naht zurückschneiden. Kissenhülle wenden und bügeln. Stehsaum in der Naht zwischen Hauptstoff und Randstreifen zusammensteppen

32...

Kissenfüllung in die Hülle stecken. Somit haben Sie ein süßes Kissen!Kissenfüllung in die Hülle stecken. Somit haben Sie ein süßes Kissen!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.