Turnkastenkiste klappbar machen Anleitung

Turnkastenkiste klappbar machen Anleitung

Der größeren Turnbank in der Küche ist nun eine kleinere Schwester gefolgt. Wir haben noch keine Ahnung wo wir sie hinstellen sollen, aber Hinstellen ist Silber und Haben ist Gold.
Leider verschenkt man so viel Platz, denn unter den Turnkisten ist ein riesiger Hohlraum. Deswegen haben wir, wie bereits bei der Bank aus dem großen Turnkasten, uns dazu entschieden das obere Teil des Turnkastens klappbar zu machen.
Wer also einen Turnkasten zuhause hat und gut Brot schneiden und/oder mit einer Handsäge umgehen kann (oder alternativ die passende Gerätschaft zur Hand hat), dem kann ich einen Umbau wärmstens ans Herz legen. Es lassen sich dann doch einige Dinge wegverstauen.

Mehr? Hier: http://www.gesehenundgesehenwerden.de



Dieses Material benötigst du:
  • Platte für den Boden,
  • Scharniere,
  • Seil

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Handsäge oder elektrische Säge,
  • Schleifpapier,
  • Stemmeisen und Hammer
So macht man das:

1Schnittstelle anzeichnen

Am besten gleichmäßig :D

2Sägen

Entlang der Anzeichnung

3Die Kanten glattschleifen

mit Schleifpapier

4Stellen für die Scharniere anzeichnen und...

Aus dem Körper der Kiste mit dem Stemmeisen zwei Vertiefungen in der Breite und Tiefe der Scharniere herausstemmen.

5Die Scharniere

am Körper und Deckel der Kiste festschrauben

6Boden

von unten an der Kiste festschrauben oder mithilfe von Winkeln befestigen

7Seil

oder Kette befestigen, damit der Deckel nicht nach hinten wegklappt





Ein Kommentar
  1. Anno, du Stauraumwunder-Ideen-Haberin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.