Upcycling Weste


Ich hatte eine langweilige braune Weste, ein paar Stoffreste und Knöpfe.

Die Stoffreste werden zu einer Stoffbahn in der Weite der Weste zzgl. ca.20cm mit der Overlock Nähmaschine zusammengenäht. Die Stoffbahn wird nach vorne hin ca. um die Hälfte schmaler zugeschnitten.
An den schmalen und an einer langen Seite wird die Stoffbahn gesäumt (ca.3 cm). An der oberen langen Seite wird die Bahn mit der Overlock versäubert. Nun wird sie an der versäuberten Seite auf die Weite der Weste eingereiht und dann von innen an den Westensaum geheftet und von rechts aufgenäht.
Übrig gebliebene Stoffreste können mit dem Zickzack-Stich der Nähmaschine an beliebigen Stellen aufgenäht und mit passenden Knöpfen verziert werden.

Wie ich finde, habe ich hiermit die schlichte Weste zu einem einmaligen Lieblingsstück gemacht. Es wertet jedes langweilige Herbst Outfit auf!
Also, nicht immer gleich alles wegwerfen!
Wer keine Lust hat eine eigene Weste zu verschönern, kann diese in meinem DaWanda Shop unter http://www.rueggels.de kaufen.



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Knöpfe,
  • Nähmaschine,
  • Stoffreste




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!