Wärmespender im Handumdrehen


Erinnert ihr euch noch an meine Stulpen? An die warmen Gefährten, die ich vor langer Zeit auf einer Bank zurückgelassen habe? Beim ersten Schnee wurde ich schmerzlich daran erinnert.  Doch statt mich nur zu ärgern über meine Schusseligkeit, habe ich selbst zu den Strciknadeln gegriffen. Diesmal wollte ich se selbst machen. Mit einem schönen warmen Innefutter. Wenn ihr auch solche Begleiter für die kalten Tage zaubern wollt dann schaut her:



Dieses Material benötigst du:
  • helles weiches Kunstfell,
  • Schurwolle für Nadelstärke 5 100g

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 2 Nähnadeln (eine mit großer Öse,
  • Häkelnadel 5,
  • Nähgarn,
  • Rundstricknadel Stärke 5,
  • wo eure Wolle durchpasst),
  • Zopfmuster- oder Hilfsnadel




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare

Wir machen die Schulen auf!

Ab heute kannst du auf Handmade Kultur nicht nur zeigen, was du drauf hast, sondern auch dazulernen! Wir starten mit dem Lieblingshobby der Community, dem Nähen, und zeigen dir in unserem ersten Webinar, wie du ein Schnittmuster von deinem Lieblings-T-Shirt anfertigst, ohne dein Shirt  zerschneiden zu müssen. Wenn du dabei sein willst, melde dich unten für einen der beiden Online-Termine an.