Weihnachtsdeko: traditionell vs. puristisch

Weihnachtsdeko: traditionell vs. puristisch

Rot-Gold verzierte Kugeln an saftig grüne Tannenzweige oder minimalistische geometrische Formen an nacktem Ast? Traditionell oder doch lieber puristisch? Jeder bevorzugt einen anderen Deko-Stil. Und auch bei dem Thema Weihnachtsdeko scheiden sich mittlerweile die Geister.

Einerseits, der nostalgische Adventskranz, der herrlich duftende (echte!) Weihnachtsbaum, der rustikal dekorierte Tisch, viel Gold, viel Rot und ein klitzekleines bisschen Engelshaar. Das alles weckt Kindheitserinnerungen und zaubert automatisch eine wärmende Atmosphäre.Andererseits, das puristische und minimalistische Design, inspiriert aus dem hohen Norden: Tannenbäume aus Pappe, nacktes Holz, viel Weiß, manchmal auch Pastel-Farben und geometrische Formen.

Für welchen Deko-Stil entscheidet Ihr euch für Weihnachten?
Ob modern oder puristisch, hier findet ihr ganz viele Inspirationen: http://monochrome-diy.de/wordpress/2013/11/16/weihnachtsdeko-traditionell-vs-puristisch/






2 Kommentare
  1. Ich finde ja einen Mix aus traditioneller und puristischer Deko am schönsten. Der Tannenbaum und Zweige dürfen bei mir ruhig grün sein, aber auf Lametta, rote-goldene Kugeln und kitschigen Schnickschnack kann ich gerne verzichten.
    Naturmaterialien, klare Formen und gedeckte Farben ergeben ein tolles Bild.
    Viele Grüße,
    Larissa
    http://www.brautrezepte.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.