Wiedermal Geld verschenkt…


… und natürlich in angemessener Verpackung. Diesmal war es zu einer Hochzeit. Ich wollte dem Brautpaar nicht nur das Taschengeld für die Reise schenken, sondern ihnen auch viele nette Worte schreiben und ihnen so meine Gefühle übermitteln. So schrieb ich alles auf Papier, machte eine Rolle daraus, umwickelte diese mit einem schönen Band und steckte die Glückwünsche in eine Soul-Flasche aus Glas. Diese wiederum legte ich ihn eine schöne Schachtel, um die eine selbstgestaltete Banderole aus Papier geklebt wurde. Und fertig war die Glückwunschgeldgeschenkverpackung! ;)

P.S. Dies ist keine richtige Anleitung, aber vielleich eine kleine Anregung!






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!