Yogakissen Nähtutorial


Ein neues Jahr schreit förmlich nach guten Vorsätzen: Weniger trinken. Gesünder ernähren. Mehr bewegen. Endlich mal Yoga anfangen. Überhaupt … ein besserer Mensch werden.

Da legen wir doch gleich los und nähen ein Yogakissen. Damit kann man selbst Atemübungen machen oder meditieren, es lieben Menschen schenken oder einfach das Zuhause verschönern.

Die Oberseite kann schön pur bleiben oder wild bedruckt, bestickt, benäht werden. Oder einfach Muster mixen. So ein Kissen bietet für jede Reststoff-Besitzerin eine wunderbare Spielwiese.

Das Schnittmuster ist für Anfänger geeignet, lässt Raum für allerlei Ideen und man lernt auf schmerzlose Weise einen Reißverschluss einzunähen. Entweder einen sichtbaren oder einen einseitig verdeckten Reißverschluss – eine Fähigkeit, die man dann auch auf Röcke übertragen kann. Für beide Reißverschlussvarianten gibts ein Tutorial:
-> zu den Nähtutorials

Das Schnittmuster für das Yogakissen ist das Freebie des Monats und ab 1. Januar 2014 in der Schnittmusterei als kostenloses Schnittmuster erhältlich.



Dieses Material benötigst du:
  • evt. Gestaltungsmaterial wie Filz oder Stoffreste,
  • Füllmaterial,
  • Reißverschluß,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadeln,
  • Nähmaschine,
  • Schere




2 Kommentare
  1. Hallo Gabriele,

    die Nähtutorials gibts auf meinem Blog:
    https://www.so-pattern.com/tutorials/

    und das Schnittmuster im SO!-Shop:

    Mein Shop und Blog sind umgezogen, alles heißt jetzt SO!, daher noch etwas Verwirrung. Danke für dein Nachfragen!

    Schöne Grüße von Stefanie

  2. Hallo,

    wo kann ich denn das Schnittmuster für das Yogakissen Nähtutorial vom 05.01.2014 finden?
    Möchte meiner Freundin eins zum Geburtstag machen.

    Vielen Dank.

    Grüße Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.