Zopfbeanie

Zopfbeanie Zopfbeanie Zopfbeanie Zopfbeanie

Ich habe im Winter gern einen warmen Kopf, und habe mir diese Zopfbeanie gestrickt, für die ich auch gleich die Anleitung für euch aufgeschrieben habe.

Die Mütze wird von oben mit einem Nadelspiel oder dem Magic Loop, je in Nadelstärke 6, gestrickt. Ich habe deshalb von oben gestrickt, damit ich weiß, wie lang mein Garn reicht. Mit dem Magic Loop muss ich mich erst anfreunden, der machte erst richtig Spaß, nachdem alle Zunahmen gestrickt waren und die Mütze ihre endgültige Weite erreicht hatte.

8 Maschen anschlagen (2 pro Nadel). Es wird rechts in Runden gestrickt.

1. Runde: Jede Masche verdoppeln

2. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln.

3. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln

4. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln

… usw., bis die Mütze die gewünschte Weite (Umfang) erreicht hat. Für das nun folgende Zopfmuster muss die Maschenzahl außerdem durch 12 teilbar sein.

 

Ich habe also bei meiner Mütze pro Nadel 24 Maschen, wenn das Zopfmuster in Runde 13 beginnt:

*3 Maschen auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, die 3 folgenden Maschen rechts stricken, die drei Maschen von der Hilfsnadel rechts stricken, die nächsten 6 Maschen rechts stricken*

Von * bis * wiederholen bis zum Rundenende.

Runde 14 + 15: alle Maschen rechts stricken.

Runde 16: 3 Maschen rechts stricken, *3 Maschen auf eine Hilfsnadel VOR die Arbeit legen, die 3 folgenden Maschen rechts stricken, die drei Maschen von der Hilfsnadel rechts stricken, die nächsten 6 Maschen rechts stricken* Von * bis * wiederholen, 3 Maschen rechts stricken.

Runde 17 + 18: alle Maschen rechts stricken.

 Runden 13 – 18 fortlaufend wiederholen, bis die Mütze die gewünschte Länge erreicht hat.

Das Zopfmuster sieht so aus:

Ich habe gestrickt, bis das Garn zu Ende war, und das Bündchen mit einem deutlich dünneren Garn und Nadelstärke 3.5 über alle Maschen im Rippenmuster (2 re / 2 li) gestrickt. Durch das dünnere Garn und die dünneren Nadeln erhält das Bündchen die nötige Elastizität.

Wer mit dem Originalgarn weiterstrickt, sollte eine Runde rechts stricken und dabei jede 3. und 4. Masche zusammenstricken. Dann ebenfalls im Rippenmuster (2 re / 2 li) das Bündchen stricken bis zur gewünschten Länge, und im Muster abketten.

Und schon fertig!



Dieses Material benötigst du:
  • evtl farblich passendes Garn für NS 3.5,
  • Garn für NS 6 (LL 110 m / 50 g)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • evtl. Nadelspiel oder Rundnadel Stärke 3,
  • Nadelspiel Stärke 6 oder Rundnadel Stärke 6,
  • ,




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.