Anleitung: Topflappen im Shabby Style nähen

Anleitung: Topflappen im Shabby Style nähen

Aus ganz einfachen Zutaten einen herrlichen Kuchen backen – das konnten unsere Großmütter. Wir nähen aus ganz einfachen Zutaten herrliche Topflappen im Shabby Style – unseren Großmüttern hätten sie sicher gefallen! 


Mit minimalem Einsatz maximale Näh-Ergebnisse – das geht! Wir nehmen einfach einen schönen, schlichten Blumen-Stoff und besticken ihn mit der Zwillingsnadel. Das sieht stylisch aus und stabilisiert den zukünftigen Topflappen, sodass er einen vollen, weichen Griff bekommt.

Warum aber Shabby Style? Ich erzähle euch von meiner Großmutter. Als junges Mädchen hatte meine Großmutter – noch in der Schule, im Handarbeitsunterricht, ein Sticmuster-Büchlein. Das war ein einfaches mehrlagiges Leinenbüchlein, in das immer die gerade neu gelernten Stickstiche gestickt wurden. Meine Oma war bis ins hohe Alter stolz auf ihr Muster-Büchlein und hat es wie einen Schatz gehütet. Es ist immer noch wunderschön – aber auch ein kleines bisschen shabby.

Die Topflappen im Shabby Style sind sozusagen eine Hommage an alle Großmütter – und ihre Liebe zu den einfachen, echten Dingen.

Die komplette Anleitung für die süßen Topflappen findest du auf unserem Blog!



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Nähgarn,
  • Schrägband,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • zwillingsnadel




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.