Quick & Easy DIY Whiteboard


Hallo liebe Handmade-Welt,

heute gibt es eine DIY-Idee von mir die ratz-fatz nachgebaut und auch noch kostengünstig ist. Alles was ihr dafür braucht ist ein Ikea Nyttja Bilderrahmen, schönes Papier, Masking Tape, Stoffband und einen Whiteboard-Marker.
Viel Spaß beim Nachbauen,
Kerstin



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Ikea Nyttja Bilderrahmen,
  • 1 spiegelverkehrte Vorlage für die" Headline" des Memoboards z.B. "TO DO",
  • 1 Whiteboard-Marker.,
  • Masking Tape,
  • schönes Papier,
  • Stoffband oder Stoffrest die Länge ist abhängig von der Stiftdicke

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere
So macht man das:

1Rahmenglas beschriften

Die Vorlage für die Überschrift auf die Voderseite des Rahmenglases kleben und sie anschließend auf der Rückseite mit dem Whiteboard-Marker nachzeichnen. Auf diese Weise bleibt die Headline geschützt und kann trotzdem schnell wieder verändert werden.

2Rahmen vorläufig zusammenbauen

Die Glasscheibe wieder in den Rahmen fügen, ebenso das Papier und die Rückwand, den Rahmen jedoch noch nicht verschließen.

3"Stifthalterung" einbauen

Für die Stifthalterung legt Ihr das Stückchen Band zu einer Schlaufe und fädelt es zwischen dem Rahmen und dem "Innenleben" durch. Wenn Ihr die gewünschte Länge und Position des Bandes habt, schließt Ihr den Rahmen.

4"Stifthalterung" befestigen und Whiteboard-Marker aufhübschen

Das Band nun auf der Rückseite mit Making Tape festkleben.Falls Euer Marker genauso hässlich ist wie meiner, beklebt Ihr ihn ganz einfach ebenfalls mit passendem Masking Tape.
Nun das Memoboard noch schnell aufhängen und schon ist es einsatzbereit.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.