Das Upcyclen von alten Plastiktüten wollte ich unbedingt auch ausprobieren, und das ist mein Ergebnis! Ich habe als Grundlage eine weiße Tüte genommen und die schönsten Anteile von mehreren nicht mehr brauchbaren Tüten ausgeschnitten. Ich habe eine Weile gebraucht, die richtige Bügeltemperatur herauszufinden damit alles miteinander verschmilzt, die Motive sich aber nicht verziehen… Für das Futter habe ich beschichtete Baumwolle benutzt. Und fertig ist die Lieblingstüte! :-)






3 Kommentare
  1. Und wie geht das jetzt genau??? *g*

    • Für das Verschmelzen der Plastiktüten Backpapier auf das Bügelbrett legen, darauf die Tüten (oder Tütenteile) die man verschmelzen möchte, dann nochmals Backpapier. Anschliessend bügeln, bis das Plastik miteinander verschmilzt. Am Besten vorher an Probestücken die Bügeltemperatur ausprobieren… Die genaue Anleitung für die Tasche gibt es in der aktuellen Handmade Kultur Zeitschrift!

  2. Sehr chic! Ich mag besonders die bunte Seite :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.