Adventskalender aus Muffinförmchen

Adventskalender aus Muffinförmchen


Der November ist da und damit läuft quasi der Countdown für die Adventszeit. Da ich mir fest vorgenommen habe, in diesem Jahr alle Adventskalender selbst zu basteln, bin ich schon fleißig dabei. Ein erster Adventskalender, den ich aus Papier-Muffinförmchen gebastelt habe, ist auch schon fertig, so dass ich ihn euch hier vorstellen kann.

https://arsverae.blogspot.com/

 



Dieses Material benötigst du:
  • 48 gleich große Muffinförmchen aus Papier,
  • Süßigkeiten o.ä. zum Befüllen des Adventskalenders,
  • Tonkarton

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Klebe,
  • Motivlocher (z.B. Stern),
  • Stift
So macht man das:

1Und so geht's:

Eigentlich müsst ihr nur die Muffinförmchen einzeln flach drücken und dann jeweils zwei mit ihren Innenseiten aufeinander legen. Vergesst dabei nicht, das, was ihr in den Adventskalender tun möchtet, zwischen die Muffinförmchen zu legen ;-), denn als nächstes werden die Muffinförmchen an ihren Rändern aufeinander geklebt. Jetzt nur noch mit dem Motivlocher 24 Motive ausstanzen, diese mit Zahlen beschriften und auf die befüllten doppelten Muffinförmchen kleben. Fertig! Viel Spaß beim Nachbasteln :-)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!