Adventskalenderbaum


Noch recht gut in der Zeit auch von mir eine kleine Anleitung, wie man einen Adventskalender selber machen könnte. Aus einem Friesenbaum, etwas Farbe, neuen Stoffen oder Stoffresten, Klammern und etwas Kordel wird mit etwas Zeit (und Geduld, mein Tipp: spart euch die Knöpfe…) ein toller Adventskalender. In die Säckchen passt übrigens erstaunlich viel. Ich habe ihn mit verschiedenen schokoladigen Minis gefüllt, dabei haben nicht nur 2 Stücke gepasst, wie ursprünglich für die 2 Empfänger geplant, sondern (bei fast allen) sogar 4. Also gibt’s an manchen Tagen mehrere Häppchen.
Und die Mühe hat sich gelohnt, das Teil ist sehr dekorativ!

Die komplette Anleitung und mehr findet ihr auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials und DIY. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stecken, Malen, Nähen und Kleben und einen schönen Start in die baldige Weihnachtszeit :-)



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Friesenbaum,
  • Holz,
  • Knöpfe,
  • Kordel,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Pinsel,
  • Schneidewerkzeug
So macht man das:

1Materialbedarf

• Friesenbaum (Rayher)
• Stoff A: 65 x 100 cm Sweet Angels (Rayher, „Moments of Happiness“-Serie)
• Stoff B: Streifen aus Weihnachtsstoffresten, ca. 20 cm lang, mindestens 6 cm breit
• Futterstoff (hier: grauer Baumwollstoff von IKEA)
• 24 fertige Adventskalenderklammern (Rayher) oder 24 blanko Klammern, Farbe, Pappe etc. und ein bisschen mehr Zeit
• Knöpfe
• silbergraue Kordel (hier: 10-Meter-Rolle von Rayher)
• weiße Acrylfarbe und einen weichen Pinsel (Stärke 3,5 funktioniert prima)
• etwas Watte
• guten Flüssigkleber

2...

Zuerst steckst du den Friesenbaum zusammen. Lege deine Arbeitsfläche mit Zeitungspapier o.ä. aus, platziere den Baum darauf und male ihn am Stück an. Die Kügelchen an den „Astenden“ habe ich allerdings im Nachhinein aufgesetzt.
Jetzt kannst du die Säckchen vorbereiten. Ich habe als Stoff B ein Stoffmusterpäckchen von Makower benutzt mit Stoffen der „Scandi“-Weihnachtsserie. Dazu habe ich noch 2 blaugrundige Weihnachtsmotivstoffe gelegt (auch von Makower). Insgesamt hatte ich 12 verschiedene Quadrate à 25 x 25 cm. Da hatte ich aber recht viel Verschnitt, ich denke also, so viel Stoff brauchst du gar nicht.
Dann habe ich meinen Stoff A in der Breite in ganz unterschiedliche Streifen geschnitten, ...





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.