Amarettini Cake Pops…es muss ja nicht immer Kuchen sein

Amarettini Cake Pops...es muss ja nicht immer Kuchen sein

süß…sehr süß und ganz schön lecker.

Die traditionellen Cake Pops aus Kuchen und Frischkäse sind ja schon lecker, auch die kleinen gebackenen Kugeln sind eine tolle Alternative…aber da geht doch noch mehr.

Ein paar Kombinationen habe ich schon ausprobiert und stelle heute mal meine Amarettini Cake Pops vor.

Wer es nicht ganz so süß mag, sollte es ohne Amaretto Sirup versuchen…und wer mag kann natürlich das alkoholische Original verwendet.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Meine Rezept gibt es wie immer auf meinem Blog.

http://silke-rudat-de.blogspot.de/2013/10/amarettini-cake-pops.html

Liebe Grüße…Silke



Dieses Material benötigst du:
  • Amarettini,
  • Buttercreme,
  • eventuell Zuckerperlen,
  • Kuvertüre,
  • Lolliestiele

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Gefrierschrank,
  • küchenmaschine,
  • Pralinengabel,
  • Wasserbad




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.